Interaktives 2022

Neues im Jahr 2022.

18 Gedanken zu „Interaktives 2022

  • 9. Januar 2022 um 13:51
    Permalink

    Spirituelle Meisterin Yvonne der Am-Ziel-Erleuchtung©

    Heute möchte ich gerne Yvonne als Spiritueller Meisterin der Am-Ziel-Erleuchtung© gratulieren: Liebe Yvonne, herzlichen Glückwunsch zu deiner Am-Ziel-Erleuchtung©.

    Yvonne ist den Liebesweg gegangen und hat insbesondere die Energien der Weihnachtszeit für sich nutzen können.

    Ayleen Lyschamaya, Musubis weibliche Gestaltungskraft


  • 20. Januar 2022 um 11:32
    Permalink

    Spiritueller Meister Sasa der Am-Ziel-Erleuchtung©

    Heute möchte ich dem Spirituellen Meister Sasa (ausgesprochen: Sascha) zu seiner Am-Ziel-Erleuchtung© gratulieren.

    Herzlichen Glückwunsch, lieber Sasa, zu deiner Am-Ziel-Erleuchtung©.

    Er ist den Liebesweg gegangen.

    Liebe Grüße eure Ayleen Lyschamaya



  • 25. Januar 2022 um 9:33
    Permalink

    Spirituelle Meisterin Marina Orth der Am-Ziel-Erleuchtung©

    Heute möchte ich der Spirituellen Meisterin Marina Orth zu ihrer Am-Ziel-Erleuchtung© gratulieren.

    Herzlichen Glückwunsch, liebe Marina, zu deiner Am-Ziel-Erleuchtung©.

    Sie ist den Liebesweg gegangen und hat die Seelenaufgabe Gesundheitssystem.

    Liebe Grüße eure Ayleen Lyschamaya

  • 29. Januar 2022 um 13:23
    Permalink

    Wirklich Corona Impfpflicht am 15. März?

    „Lewe kritisierte: »So, wie es ist, wird das Gesetz ins Leere laufen.« Denn die Gesundheitsämter bekämen nun »Abertausende Fälle wegen nicht nachgewiesener Impfungen gemeldet, denen sie einzeln nachgehen sollen«. Dieses Verfahren sei sehr aufwendig, die ohnehin am Limit arbeitenden Gesundheitsämter würden zeitnah kaum Entscheidungen über Tätigkeitsverbote aussprechen können. … Dazu komme, dass man nicht wisse, für wen genau die Impfpflicht gelte, so Lewe.“*

    Corona ist auf der Strukturebene nicht unter Kontrolle zu bekommen – denn um Kontrolle geht es nicht. Statt die Angst vor Corona und alle weiteren auf Corona projizierten Ängste unter Kontrolle bekommen zu wollen, ist Corona als Krankheit liebevoll zu heilen.

    Es muss sich den Ängsten gestellt werden, um unsinnige Kontrollversuche aufgeben zu können und dadurch den Blick wieder frei für die eigentliche Krankheit zu bekommen. Diese ist ungefährlicher geworden. Nicht mehr auf die Fallzahlen, sondern auf die milderen Konsequenzen bis hin zu einem realistischen Ende der Pandemie ist zu schauen.

    Ayleen Lyschamaya

    *Quelle: Corona-News am Samstag: Die wichtigsten Entwicklungen zu Sars-CoV-2 und Covid-19

  • 8. Februar 2022 um 17:25
    Permalink

    Hat der Corona-Impfdruck seinen Höhepunkt erreicht?

    ‒ Die 5 Kategorien der Corona-Impfung ‒

    Die Versuchskaninchen

    Anfangs gab es die Versuchskaninchen. Dies waren die alten Menschen der ersten Priorisierung. Für ihre Lebenserwartung und die zu dem Zeitpunkt noch erhoffte Herdenimmunität machte deren Impfung keinerlei Sinn. Dafür eigneten sie sich aber umso besser als Versuchskaninchen, denn wenn etwas schief ging, lag es an deren Vorerkrankungen oder am Alter. Wären die Corona-Impfungen wirklich attraktiv gewesen, wären zuerst die Gesundheitsberufe und die Menschen mit längerer Lebenserwartung priorisiert worden.

    Die Freiwilligen

    Dann gab es die Freiwilligen. Diese Menschen, die sich wirklich freiwillig haben impfen lassen, sind die einzige Gruppe, für welche die Corona-Impfungen in Ordnung sind.

    Die Unentschiedenen und Verführten

    Hinzu kamen die Unentschiedenen. Deren massive „Motivierung“ kann man zumindest schon als grenzwertig bezeichnen. Dasselbe gilt für die Verführten. Deren Anreize für das Impfen gingen zunehmend zu Lasten der Ungeimpften und wurden immer mehr zum Impfdruck.

    Die Schuldigen: Wer sind die Schuldigen?

    Sozialer Impfdruck wurde über Schuldgefühle durch den falschen Vorwurf der Rücksichtslosigkeit ausgeübt – bis sich herausstellte, dass die Impfungen keinen Schutz gegen Ansteckung und Übertragung bedeuteten.

    Dennoch wurde der soziale Impfdruck fortgesetzt. Nun wurde die Auslastung der Intensivstationen vorgeschoben. Vorgeschoben deshalb, weil die enormen Belastungen und Existenzen aller anderen Branchen hinter dieses eine Kriterium zurückgestellt wurden.

    Nachdem die Corona-Impfungen längst nicht das erhoffte Ergebnis brachten, brauchte es Schuldige: Die Ungeimpften. Die Wissenschaft wollte (auch vor sich selber) nicht zugeben, Corona weitgehend hilflos gegenüber zu stehen. Um den Eindruck von Kontrolle über die Lage aufrechtzuerhalten, wurden Ängste geschürt und der Impfdruck erhöht. Es kam zu so völlig absurden Schlussfolgerungen wie: Wir wissen nicht, ob es weitere Mutationen geben wird; wir wissen auch nicht, ob diese ggf. gefährlicher (unwahrscheinlicher) oder milder (wahrscheinlicher) sein werden; wir wissen ebenso wenig, ob die Impfungen gegen diese ‒ ohnehin nur möglicherweise ‒ auftretenden Mutationen helfen; wir wissen noch nicht einmal, ob wir nach den ursprünglichen zwei, dann drei, jetzt im Gespräch schon vier Impfungen noch weitere brauchen, ebenso wenig kennen wir die Langzeitfolgen des Impfens; denn wir wissen eigentlich gar nichts – aber lasst euch schon mal vorsorglich impfen.

    Ab diesem Stadium ging es kein bisschen mehr um Inhalte, sondern nur noch um Kontrolle, um die eigene Hilflosigkeit zu vermeiden, Schuldige (die Ungeimpften), um sich das Versagen der Schulmedizin nicht einzugestehen und, mit einfließend, finanzielle Interessen. Ausgerechnet dann, wenn der Omikron-Verlauf milde ist, eine allgemeine Impfpflicht einführen zu wollen, die sich argumentativ nur noch auf einen milden Verlauf stützen kann, ist vollkommen absurd.

    Die Impfdruckgebeugten als Impf-Druck Höhepunkt

    Der inzwischen massive Druck mit partieller Impfpflicht und Diskussion um eine allgemeine Impfpflicht hat noch die Impfdruckgebeugten erfassen können. – Und nun? Jetzt sieht es fast so aus, als wenn sich die bislang Druck Ausübenden doch noch ihrer eigenen Hilflosigkeit stellen müssen. Trotz all dem massiven Druck gibt es immer noch so viele Menschen, die zu ihrer eigenen Überzeugung stehen, dass die Umsetzung der Druckmaßnahmen an ihre Grenzen stößt. Im März sind es die überforderten Gesundheitsämter. Werden es bei einer möglicherweise allgemeinen Impfpflicht dann die überforderten Gerichte sein?

  • 15. Februar 2022 um 9:51
    Permalink


  • 16. Februar 2022 um 10:20
    Permalink

    Spiritueller Meister Marvin der Am-Ziel-Erleuchtung©

    Heute möchte ich gerne Marvin als Spirituellem Meister der Am-Ziel-Erleuchtung© gratulieren:

    Lieber Marvin, herzlichen Glückwunsch zu deiner Am-Ziel-Erleuchtung©.

    Marvin ist den Liebesweg gegangen und genießt seine Freude vor allem mit seinen Kindern.

    Ayleen Lyschamaya, Musubis weibliche Gestaltungskraft


  • 25. Februar 2022 um 10:59
    Permalink

    Nebenwirkungen der Corona-Impfungen häufiger als bisher bekanntgegeben

    Durch die Abrechnungen der BKK-Krankenkasse hat sich inzwischen herausgestellt, dass nach Corona-Impfungen sehr viel häufiger Nebenwirkungen auftreten als vom Paul-Ehrlich-Institut (PEI) veröffentlicht wurde. Überrascht das? Kein bisschen:

    Die Krankenkasse erklärt sich die sehr große Differenz durch den unbezahlten Meldeaufwand für die Ärztinnen und Ärzte. Tatsächlich kommt eine völlig voreingenommene Einstellung hinzu, die den zeitlichen Zusammenhang zwischen Corona-Impfung und Schaden als Zufall abtut. Auch die politisch motivierte Darstellung in der Öffentlichkeit, mit pauschaler Abwertung der Impfskeptiker/innen als „Verschwörungstheoretiker/innen“ und dem aufgebauten Feindbild der Impfgegner/innen, ließ so eine Enthüllung früher oder später erwarten.

    Was ist der Lerneffekt aus dieser Erfahrung? Folgt lieber eurer eigenen Intuition statt dem, was euch die Autoritäten des alten Zeitalters weismachen wollen. Die Alarmglocken sollten schrillen, wenn ein derartiger Druck aufgebaut wird, wie es beim Impfen der Fall war. Deswegen ist es nun aber auch ebenso wichtig, nicht umgekehrt das Impfen für jede/n abzulehnen. Stattdessen trefft eure persönliche, freie Entscheidung.

    Was ist zu tun? Die Corona-Impfungen sollen ruhig bleiben, aber als ‒ nur noch ‒ freiwilliges Angebot. Zugleich sind sämtliche Corona-Maßnahmen jetzt endlich dauerhaft zu beenden. Die Menschen sind wieder selber für ihre Gesundheit verantwortlich. Geimpfte und Ungeimpfte werden gleichermaßen und gegenseitig akzeptiert.

    Quelle: „Offenbar viel häufigere Impf-Nebenwirkungen als vom Paul-Ehrlich-Institut gemeldet“ vom 24.2.2022: www. akanthos-akademie.de/2022/02/24/offenbar-viel-h%C3%A4ufigere-impf-nebenwirkungen-als-vom-paul-ehrlich-institut-gemeldet/

  • 15. April 2022 um 18:39
    Permalink

    Frohes Fest des neuen Zeitalters

    Ich wünsche euch allen ein Frohes Fest des neuen Zeitalters. Mit einigen von euch werde ich es gleich gemeinsam beginnen. Mögt ihr schon vorweg verraten, wie ihr es dann anschließend weiter feiert?

    Ich habe mir eine Torte gebacken, Geschenke auszupacken und werde später noch etwas zu dem Fest des neuen Zeitalters posten. Anschließend beabsichtige ich, mich weiter mit den englischen fünf Märchen des neuen Zeitalters zu beschäftigen. Es ist eine Freude, so das neue Bewusstsein weltweit zu vermitteln.

    Liebe Grüße eure Ayleen Lyschamaya

  • 24. Juni 2022 um 10:38
    Permalink

    Achtung! ‒ Wisst ihr, was ihr mit Märchen tut?

    Märchen vermitteln eurem Bewusstsein und dem eurer Kinder wichtige Botschaften. Heute, zur Planetenparade, wurde die Märchensymbolik vom grimmschen „Schneewittchen und die 7 Zwerge“ sukzessive freigeschaltet. Welche Märchenbotschaft vermittelt das herkömmliche Märchen „Schneewittchen und die 7 Zwerge“?
    https://www.am-ziel-erleuchtung.de/maerchenleid/

    Doch damit nicht genug. Wie hat sich das Bewusstsein der Menschheit von „Rotkäppchen und der böse Wolf“ über „Schneewittchen und die 7 Zwerge“ hin zu „Hänsel und Gretel“ weiterentwickelt? In einer Märchenhistorie erfahrt ihr mehr über „Rotkäppchen und der böse Wolf“ in Bezug auf die Bewusstseinsentwicklung der Menschheit.
    https://www.am-ziel-erleuchtung.de/historie/

    Sind Märchen pädagogisch sinnvoll? Nur, wenn sie ein gesundes Bewusstsein vermitteln. Und wie sollte so ein gesundes Märchenbewusstsein aussehen? Deutlich macht dies die Überarbeitung von dem herkömmlichen Märchen „Schneewittchen und die 7 Zwerge“ hin zum höheren Bewusstseinsniveau als neuem Märchentext „Schneewittchen heilt die Königin“.
    https://www.am-ziel-erleuchtung.de/schneewittchen/

    Mögt ihr das Märchen „Hänsel und Gretel“ nicht so gerne? – Gut so. Auch das kollektive Bewusstsein des alten Zeitalters in Form von „Hänsel und Gretel“ wurde zu einem heilenden höheren Märchenbewusstsein „Gretel und Hänsel“ korrigiert.
    https://www.am-ziel-erleuchtung.de/neues-bewusstsein-zeitalter/

    Märchen gehören der Vergangenheit an? Keineswegs. Zu „Gretel und Hänsel“ gibt es vier Fortsetzungsmärchen für das vollständige transzendente Bewusstsein, welche die Bewusstseinsmöglichkeiten des neuen Zeitalters vermitteln:
    https://www.am-ziel-erleuchtung.de/maerchen/

    Märchen geben die kollektive Bewusstseinsentwicklung wieder, sodass mit ihnen eine faszinierende Zeitreise von der Vergangenheit bis hin zu einem Ausblick in die Zukunft möglich ist. Die Märchensymbolik wird euch dabei helfen, für euch selber und für eure Kinder die herkömmlichen Märchen durch neue, gesunde Märchen zu ersetzen.

  • 1. Juli 2022 um 22:37
    Permalink

    Spirituelle Meisterin Katrin der Am-Ziel-Erleuchtung©

    Heute möchte ich gerne Katrin als Spiritueller Meisterin der Am-Ziel-Erleuchtung© gratulieren: Liebe Katrin, herzlichen Glückwunsch zu deiner Am-Ziel-Erleuchtung©.

    Katrin ist den Kraftweg gegangen und hat insbesondere die Energien des Märchenprojektes „Schneewittchen“ für sich nutzen können.

    Ayleen Lyschamaya, Musubis weibliche Gestaltungskraft

  • 6. August 2022 um 11:35
    Permalink

    Wie der universelle Plan zwei Gerichtsprozesse zur Bewusstseinsgestaltung verwendet hat, ist jetzt nachzulesen:

    https://www.am-ziel-erleuchtung.de/hoehere-gerechtigkeit/

    Wer nun meint, die Gerichtsprozesse seien eine absolute Ausnahme, der irrt sich. Diese Rechtsmissachtung von – wenn man sie erst einmal aufgedeckt hat – unvorstellbarem Ausmaß, war das kollektive „Normal“ des alten Zeitalters.

    Wie sich so eine Verdrehung im kollektiven Bewusstsein ursprünglich entwickelt hat, ist den grimmschen Volksmärchen zu entnehmen. Sie geben einen historischen Überblick dazu. Wie die Verdrehung im Einzelnen stattgefunden hat, erläutere ich am Beispiel von Schneewittchen und biete auch gleich eine Lösung als „Schneewittchen heilt die Königin“ an.

    Welche Botschaften die anderen grimmschen Volkmärchen enthalten, habe ich für euch in „Welche Botschaft vermitteln die grimmschen Märchen?“ zusammengestellt. Dieses Buch wird in Kürze veröffentlicht. Wie es mit dem kollektiven Bewusstsein von dort aus weitergeht, erfahrt ihr durch die Märchen des neuen Zeitalters.

  • 6. August 2022 um 17:39
    Permalink

    Welche Botschaft vermitteln die grimmschen Märchen?

    Der Wolf im Schafspelz versteckt sich in den grimmschen Märchen. Doch damit ist es jetzt vorbei, die Bewusstseinsbotschaften der grimmschen Märchen sind enttarnt.

    https://amzn.to/3BNznb8

  • 8. August 2022 um 10:42
    Permalink

    Nutzen und Gefahren der grimmschen Märchen

    Die grimmschen Märchen sind ein Schatz für die Bewusstseinsforschung – aber schädlich für die Bewusstseinsentwicklung. Die meisten grimmschen Märchen vermitteln Botschaften an das Bewusstsein, die eine Fehlentwicklung fördern. Deswegen sind sie für Kinder, für Psychotherapien und für unreflektierte Unterhaltung nicht zu empfehlen.

    https://www.am-ziel-erleuchtung.de/historie/

    Für einen Einblick in das gesellschaftliche Bewusstsein der Vergangenheit sind die grimmschen Märchen jedoch sehr interessant. Die Märchen zeigen, wie das gesellschaftliche Bewusstsein seine Selbstheilungskräfte zu nutzen versucht hat, schließlich aber immer mehr bis hin zu „Hänsel und Gretel“ zerstört wurde. Deswegen habe ich das grimmsche Märchen „Hänsel und Gretel“ zum neuen Märchen „Gretel und Hänsel“ geheilt.

    https://www.am-ziel-erleuchtung.de/neues-bewusstsein-zeitalter/

    Wie wurde das Bewusstsein verdreht? Das beschreibt insbesondere „Schneewittchen“ in ausführlichen Einzelschritten. Deswegen habe ich speziell dieses Märchen analysiert. Anschließend habe ich es für euch zu „Schneewittchen heilt die Königin“ umgeschrieben, damit ihr einen Vergleich habt, wie das Märchen gesund lauten würde. Das neue Märchen vermittelt dem Bewusstsein Heilung.

    https://www.am-ziel-erleuchtung.de/maerchenleid/

    https://www.am-ziel-erleuchtung.de/schneewittchen/

    Und welche Bewusstseinsbotschaft vermitteln die weiteren grimmschen Märchen?

    https://amzn.to/3BNznb8

    In dem Buch erfahrt ihr, auf welche Bewusstseinsbotschaften ihr euch einlasst, wenn ihr die Märchen lest.

  • 28. September 2022 um 18:20
    Permalink

    Seelenliebe statt Angst und Traurigkeit, Beitrag von Sascha Herwig:

    Viele Menschen gehen momentan von der Erde. Ich kenne kaum jemanden, die bzw. der so etwas im Bekanntenkreis nicht erlebt hat, dass ein geliebter Mensch von uns gegangen ist.

    Wichtig ist der richtige Umgang mit Gefühlen, wie Traurigkeit, Angst, Wut und Verzweiflung. Während wir uns von einem geliebten Menschen verabschieden, wird unter anderem auch die eigene Sterblichkeit mehr als bewusst und die Frage nach Sinn und Bedeutung des Lebens wird umso wichtiger und drängt nach einer Antwort.

    Befreit man sich aus diesem engen Korsett über die irdische Sichtweise hinaus, kann subtil die Seele wahrgenommen werden. Aus deinem Seelenursprung heraus kannst du spüren, dass du viel mehr bist als nur ein Körper mit einem Bewusstsein. Die Seele hat sich neugierig über mehrere Leben hinweg bestimmte Erfahrungen und Aufgaben ausgesucht und möchte diese liebevoll im Irdischen verwirklichen. Es geht nichts verloren. So bleiben Seelenverabredungen über den Tod hinaus verbunden. Die Seelenliebe vereint dich und deine Liebsten durchgängig über alle Leben hinweg.

    https://www.am-ziel-erleuchtung.de/seele/

    Große, spannende Veränderungen stehen uns bevor. Dies wird von vielen Menschen bereits mehr und mehr wahrgenommen. Es geschieht gerade ein Wandlungsprozess, weg von der alten irdischen Basis, hin zur neuen seelischen Basis. Dabei ist deine persönliche Bereitschaft, dich auf das Neue einzulassen, von größter Bedeutung.

    Als Hilfestellung hat Ayleen Lyschamaya insbesondere das Märchen „Schneewittchen“ in ausführlichen Einzelschritten analysiert und es außerdem in gesunder, heilender Form zu „Schneewittchen heilt die Königin“ umgeschrieben.

    https://www.am-ziel-erleuchtung.de/maerchenleid/

    https://www.am-ziel-erleuchtung.de/schneewittchen/

    Lass dich ein auf eine faszinierende Reise und komm zurück in dein Urvertrauen. Finde deinen Seelenursprung für ein mit Liebe und Freude erfülltes Leben entlang deiner Seelenaufgaben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.