vollständiges Bewusstsein ‒ und darüber hinaus

An dieser Stelle möchte ich auf die Weisheit* des Spirituellen Lehrers Sri Chinmoy eingehen, weil er die Verbindung von Göttlich und irdisch betonte. So lehrte er, dass wahre Spiritualität niemals unser irdisches Leben und unsere wichtigen irdischen Werte verneint. Er bezeichnete den transzendenten Menschen als psychisches Wesen, welches der bewusste Vertreter der Seele ist. Zugleich beschrieb er dieses psychische Wesen als göttlich und eingebettet ins Göttliche. Insofern lehrte er fast alle Bestandteile des vollständigen Bewusstseins in ihrer bereits göttlich transformierten Form.

Damit kommt seine Lehre der Am-Ziel-Erleuchtung bereits so nahe, dass ich den entscheidenden Unterschied gerne herausstellen möchte. Zwar betonte Sri Chinmoy das Miteinander von spirituell und weltlich im Gegensatz zum oftmals vorherrschenden Gegeneinander von Göttlich und irdisch im allgemeinen spirituellen Verständnis, stellte diese Verbindung aber nicht im Bewusstsein her.

Soweit es dem Internet zu entnehmen ist, sah sein Bewusstseinszustand folgendermaßen aus:

fast vollständiges Bewusstsein
fast vollständiges Bewusstsein noch mit Schuldgefühle-Blockade

Sein als göttlich erfahrenes psychisches Wesen entspricht der männlichen Erleuchtung. Die Einbettung ins Ganze erfolgt über die weibliche Erleuchtung mit zusätzlich erweiterter Wahrnehmung des Universellen. Damit ist das Bewusstsein so weitgehend vollständig, dass nichts mehr vermisst wird, und die Überschneidung von weiblicher und männlicher Erleuchtung im Ganzen vermittelt ein Gefühl von göttlich-irdischer Verbindung.

Tatsächlich ist diese Überschneidung jedoch noch keine Verbindung von Göttlich und irdisch. Vielmehr wird der Liebesfluss noch durch eine möglicherweise gut verdrängte und dadurch nicht unbedingt wahrnehmbare Schuldgefühle-Blockade verhindert. In dem Moment, in dem stattdessen die Liebesfluss-Verbindung hinzukommt, verändert sich alles. Dieser Zustand der Am-Ziel-Erleuchtung geht so weit über jegliche Erleuchtung hinaus, dass es dafür keine Worte mehr gibt. Grafisch sieht das Bewusstsein der Am-Ziel-Erleuchtung folgendermaßen aus:

verbundenes vollständiges Bewusstsein
verbundenes vollständiges Bewusstsein der Am-Ziel-Erleuchtung

Welches Bewusstseinsniveau lehrt Eckhart Tolle?
Beginnt mit der Am-Ziel-Erleuchtung das neue Zeitalter?
Halbzeit der Evolution“ von Ken Wilber

Siehe auch Psychotherapie und Spirtualität sowie der vollständige spirituelle Weg beziehungsweise Bücher spiritueller Weg

Am-Ziel-ErleuchtungNeues Zeitalter als evolutionärer Bewusstseinssprung: Die geheilte und transzendierte innere Familie verbunden mit der herkömmlichen Erleuchtung als Am-Ziel-Erleuchtung

——————————–

* Ich beziehe mich auf die Website www.weisheitsrichinmoys.com/themen/spiritualitaet und verschiedene weitere Überblicke über sein Wirken, welche durchweg alle keinen Hinweis auf die von mir erfahrene Verbindung von Göttlich und irdisch geben.