spiritueller Weg: neue spirituelle Methoden

Was ist das wirklich Neue? Die Verbindung von Göttlich und irdisch

Alle bisher bekannten psychotherapeutischen und spirituellen Methoden zielen entweder auf das Irdische (das heißt, auf die menschliche Psyche mit Karma und Körper beziehungsweise das Ego) oder versuchen, den Wechsel in die Transzendenz zu unterstützen. Dabei wird die Methodenvielfalt immer größer, aber bislang wurde nicht der Level als solcher gewechselt. Der Wechsel in die Transzendenz als herkömmliche Erleuchtung ist noch kein neuer Level, sondern nur die andere Hälfte eines nach wie vor in sich geteilten Bewusstseins. Erst die Verbindung von Göttlich und irdisch ist jetzt mit der Am-Ziel-Erleuchtung der neue Entwicklungsschritt im menschlich-transzendenten Bewusstsein. Dies ist der evolutionäre Bewusstseinssprung ins neue Zeitalter, die zweite Hälfte von „Halbzeit der Evolution“ .

Zur Übersicht ordne ich zunächst die Vielfalt psychotherapeutischer Methoden der menschlichen Psyche als innere Familie zu. Dazu habe ich euch eine kleine Einführung in die menschliche Psyche als innere Familie zusammengestellt. Ausführlich erkläre ich die spirituell-psychotherapeutischen Zusammenhänge der inneren Familie in meinem Grundlagenwerk „Spirituelle Psychotherapie: Die innere Familie“.

Spirituelle meisterin Ayleen beim MeditierenMit den allgemein bekannten weiteren Methoden wie Rückführung, Chakrenreinigung, Hypnose, Meditation und Kartenlegen wird an die Transzendenz angeknüpft, ohne aber die Verbindung zwischen Göttlich und irdisch im Bewusstsein herzustellen.

Speziell auf die Verbindung von Göttlich und irdisch im Bewusstsein zielen die Schuldgefühle löschen – Liebe leben ‒ Verfahrensweise©, Spirituelles EMDR und Bauchtanz als Bewegungsmeditation ab. Dies sind die spirituellen Methoden für den zweiten Abschnitt auf dem vollständigen spirituellen Weg. Der dritte Abschnitt des vollständigen spirituellen Weges endet schließlich mit der Am-Ziel-Erleuchtung.

Mit der Am-Ziel-Erleuchtung ist das zur gesunden inneren Familie geheilte Ego ins Göttliche integriert. Am-Ziel-Erleuchtete sind nicht nur mit der universellen Liebe verbunden und in sie eingebettet, sondern auch von ihr bis in ihre irdische Persönlichkeitsstruktur hinein ausgefüllt. Aus diesem inneren Überfluss heraus geben sie die universelle Liebe automatisch an andere Menschen weiter.

Auf dem ersten Abschnitt des vollständigen spirituellen Weges sind also die herkömmlichen psychotherapeutischen und spirituellen Methoden anzuwenden. Die Verbindung von Göttlich und irdisch ist dann mit den neuen spirituellen Methoden Schuldgefühle-lLl-Praktik©, Spirituelles EMDR und Bauchtanz als Bewegungsmeditation herzustellen, um schließlich zum dritten Level mit der Am-Ziel-Erleuchtung zu kommen.

Durch dieses zielgerichtete Vorgehen ist die Am-Ziel-Erleuchtung schneller erreichbar als jede bisherige Erleuchtungsform, obwohl die Am-Ziel-Erleuchtung über alle bislang bekannten Erleuchtungen hinausgeht. Noch Fragen zur Am-Ziel-Erleuchtung?

Welches Bewusstseinsniveau lehrt Eckhart Tolle?
Spiritueller Weg: Neue Meditationsformen für den zweiten und dritten Abschnitt des vollständigen spirituellen Weges

Am-Ziel-ErleuchtungNeues Zeitalter als evolutionärer Bewusstseinssprung: Die geheilte und transzendierte innere Familie verbunden mit der herkömmlichen Erleuchtung als Am-Ziel-Erleuchtung