Zeitenwende: Heilung der Welt durch Bewusstseinsentwicklung für Indien

English/EnglischEnglish / Englisch

Spirituelles Indien – des alten Zeitalters: Wie geht es weiter?

Bislang hatte Indien weltweit eine spirituelle Führungsposition. Sich auf indische Tradition berufen zu können, galt als Qualitätsmerkmal. Indische Gurus fanden im Westen viele Anhängerinnen und Anhänger und spirituell Suchende reisten nach Indien.

Doch jetzt findet die erwartete Zeitenwende statt und damit auch ein weltweiter spiritueller Führungswechsel von Indien nach Berlin (Deutschland). Während Indien noch das alte Zeitalter lehrt, bedeutet die Am-Ziel-Erleuchtung das höhere Bewusstseinsniveau des neuen Zeitalters.

<i><span style="color: #7b27ac;">Neues Zeitalter: Heilung der Welt durch Bewusstseinsentwicklung für Indien</span></i>
Heilung der Welt durch Bewusstseinsentwicklung für Indien – neues Zeitalter: Umwandlung des Buddhismus und Hinduismus (Reisebericht)

————–

Klappentext: Die Menschheit befindet sich mitten in einem evolutionären Bewusstseinssprung. Das erwartete neue Zeitalter hat mit der Am-Ziel-Erleuchtung Weihnachten 2016 in Berlin begonnen und verbreitet sich von dort aus weltweit.

Indien galt bislang als weltweite spirituelle Führung, lehrte jedoch die Spiritualität des alten Zeitalters. Ayleen Lyschamaya ersetzt diese veraltete indische Spiritualität nunmehr durch die Weltanschauung des neuen, höheren Bewusstseinsniveaus. In 2018 reiste sie nach Indien, um die Welt zu heilen sowie den Buddhismus und Hinduismus umzuwandeln.

Ihre Botschaft lautet: Heilt eure innere Frau für den göttlichen Liebesfluss in euer Ego als innere Familie. Nehmt die universelle Liebe an, die immer schon da ist. Die alten Bewusstseinsinhalte werden geheilt und in das Neue integriert, denn alles Irdische ist Ausdruck des Göttlichen.

————–

Auf dieser Seite möchte ich euch nicht nur meinen Reisebericht zu Indien vorstellen und euch mit den Indien-Videos einen erweiterten Eindruck von Indien geben, sondern euch zusätzlich informieren. Insofern ist dies keine Seite nur über „Heilung der Welt durch Bewusstseinsentwicklung für Indien“, sondern dieser Reisebericht wird inhaltlich ergänzt.

Als Kommentare beschreibe ich euch weitere Entwicklungen, die sich zu meinem Reisebericht, zu Indien und zur Heilung der Welt noch weiterhin ergeben. Schaut also gerne gelegentlich vorbei.

Zunächst aber erst einmal ein inhaltlicher Überblick zu „Heilung der Welt durch Bewusstseinsentwicklung für Indien – neues Zeitalter: Umwandlung des Buddhismus und Hinduismus“ und viele Indien-Videos. Viel Spaß beim Ansehen

Was erwartet euch inhaltlich?

Heilende Titelbilder (lernt heilende Liebesgestaltung)

Teil I: Spirituelles Indien – altes und neues Zeitalter ‒ 

Warum Indien? / Liebesheilung / Palmblattbibliothek / Reiseerfahrungen / Weltengemeinschaft / Körperheilung (Arthrose-Heilung) / Eigene Gesundheitsfürsorge (Abgrenzung im Irdischen) / Liebevolle Berührung (Wirkung der Ammas) / Spirituelle Suche (Erfahrungsberichte mit indischen Gurus) / Heilende Sexualität (Sexualität des höheren Bewusstseinsniveaus) / Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft (Korrektur zu Eckhart Tolles „Jetzt“) / Liebe deinen Guru? (welchen Wert haben Gurus?) / Indiens spirituelle Entwicklung (das kollektive Bewusstseinsniveau) / Bettlerinnen und Bettler / Was ist Liebe?

Teil II: Meine spirituelle Aufgabe – Heilung der Welt ‒ 

Zu meinen Reiseerfahrungen habe ich einzelne Videos für euch, um euch einen Eindruck von Indien zu vermitteln. Auf die eigentliche spirituelle Bedeutung meiner Indienreise gehe ich aber nur im Buch ein, weil die Heilung aufeinander aufbauend im Gesamtzusammenhang wirkte. So bin ich genau in der Reihenfolge zu den Städten geführt worden, wie es dem spirituellen Heilungsprozess entsprach.

Alt-Delhi ‒ welche Klischees stimmen?

Jaipur ‒ ein exotisches Erlebnis

Agra ‒ ewige Liebe

Lucknow ‒ von Göttlich zu irdisch

Varanasi – karmische Begegnung
Varanasi ‒ Verkündigung

Bodhgaya ‒ Liebesheilung

Bodhgaya ‒ Umwandlung des Buddhismus

Patna ‒ heile deine innere Frau

Kushinagar ‒ Buddhas Vermächtnis


Nepal ‒ Wartezeiten?
Lumbini ‒ Geburt des Neuen

Shravasti ‒ irdische Gemeinschaft

Neu-Delhi ‒ spiritueller Führungswechsel von Indien zu Berlin

Berlin – Weihnachtsprojekt 2018

Mehr als Erleuchtung: Die Am-Ziel-Erleuchtung, siehe auch Mythos Erleuchtung.

Neues Zeitalter: Was ist das neue Zeitalter? (Neues Zeitalter TV)

Weiter zu den herkömmlichen Gurus.

18 Gedanken zu „Zeitenwende: Heilung der Welt durch Bewusstseinsentwicklung für Indien

  • 1. März 2019 um 10:43
    Permalink

    Vorbemerkung:
    Viele meiner in die Kommentare eingebetteten Facebook-Posts werden nicht mehr angezeigt. Wurden meine Facebook-Beiträge inzwischen von den inhaltlich Betroffenen oder deren Anhängerinnen und Anhängern gemeldet? Oder wurden sie von Facebook herausgefiltert? Letzteres wohl eher nicht, wenn selbst der Beitrag „Der Dalai Lama liegt falsch“ vom 5.3.2019 blockiert ist, obwohl er weder Links noch sonstig Anstößiges enthält. Auch das Ende des Buddhismus zu verkünden oder sich zum Weltfrauentag zu äußern (beide Post vom 15.3.2019) widerspricht nun wirklich nicht den Facebook-Richtlinien. ‒ Nun, bildet euch eure eigene Meinung, denn die ursprünglichen Beiträge sind erhalten geblieben.

    Zensur auf Facebook:
    Unbequeme Beiträge werden nicht angezeigt, noch dazu ohne Benachrichtigung. Daher blieb der ursprüngliche Beitrag jedoch erhalten, sodass ich ihn weiter unten (diesmal als Aufnahme vom Bildschirm) für euch eingefügt habe.


    Der in diesen Kommentar ursprünglich eingebettete zensierte Facebook-Beitrag:


  • 3. März 2019 um 10:44
    Permalink

    Zensur auf Facebook:
    Unbequeme Beiträge werden nicht angezeigt, noch dazu ohne Benachrichtigung. Daher blieb der ursprüngliche Beitrag jedoch erhalten, sodass ich ihn weiter unten (diesmal als Aufnahme vom Bildschirm) für euch eingefügt habe.


    Der in diesen Kommentar ursprünglich eingebettete zensierte Facebook-Beitrag:

  • 4. März 2019 um 8:17
    Permalink

    Zensur auf Facebook:
    Unbequeme Beiträge werden nicht angezeigt, noch dazu ohne Benachrichtigung. Daher blieb der ursprüngliche Beitrag jedoch erhalten, sodass ich ihn weiter unten (diesmal als Aufnahme vom Bildschirm) für euch eingefügt habe.

    Der in diesen Kommentar ursprünglich eingebettete zensierte Facebook-Beitrag:


  • 4. März 2019 um 14:40
    Permalink

    Zensur auf Facebook:
    Unbequeme Beiträge werden nicht angezeigt, noch dazu ohne Benachrichtigung. Daher blieb der ursprüngliche Beitrag jedoch erhalten, sodass ich ihn weiter unten (diesmal als Aufnahme vom Bildschirm) für euch eingefügt habe.


    Der in diesen Kommentar ursprünglich eingebettete zensierte Facebook-Beitrag:

  • 4. März 2019 um 14:40
    Permalink

    Kontaktformular an das ZDFheute

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    auf Facebook und auf meiner Website habe ich Folgendes gepostet:

    Die neue Aufgabe des Dalai Lama

    „… Der Potala [ehemalige Residenz des Dalai Lama im Tibet] ist ein Museum. Ein neuer Dalai Lama passe da nicht hin. …“ wird Tibets Provinzregierung in einer Reportage vom ZDF-Heute wiedergegeben.

    Die Reportage beschreibt die heutige Situation im Tibet aufgrund der politischen Lage. Bei Tibet wird an den Konflikt zwischen Dalai Lama und der chinesischen Regierung gedacht sowie dessen Auswirkung auf den Buddhismus.

    Doch tatsächlich kommt es nicht auf die irdische Situation, sondern auf den universellen Hintergrund an. Der Buddhismus lehrt Inhalte, die dem höheren Bewusstseinsniveau des neuen Zeitalters widersprechen. Deshalb ist der Buddhismus beendet. Insofern steht der Dalai Lama auf verlorenem Posten.

    Interessant wäre ein Beitrag oder eine Diskussionsrunde, der oder die nicht nur die politische Lage dem Buddhismus gegenüberstellt, sondern der oder die auch den spirituellen Hintergrund berücksichtigt. Nach den universellen Gesetzmäßigkeiten ist der Buddhismus bereits aufgelöst, wie es in meinem Reisebericht „Heilung der Welt durch Bewusstseinsentwicklung für Indien, neues Zeitalter: Umwandlung des Buddhismus und Hinduismus“
    https://amzn.to/2XlUw5t
    nachzulesen ist.

    Die aktuelle Aufgabe des Dalai Lama besteht nicht mehr darin, am Buddhismus des alten Zeitalters festzuhalten, sondern vielmehr darin, den Buddhisten/innen den Übergang auf das höhere Bewusstseinsniveau des neuen Zeitalters zu erleichtern.

    Liebe Grüße eure Ayleen
    http://www.ganzheitliche-psychische-strukturen.de/spirituelle-meisterin-ayleen.pdf

    https://www.am-ziel-erleuchtung.de/indien/

    Vielleicht lässt sich daraus ja von Ihnen ein interessanter Beitrag machen. Dazu stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

    Mit freundlichen Grüßen
    Ayleen Lyschamaya

  • 4. März 2019 um 15:51
    Permalink

    Zensur auf Facebook:
    Unbequeme Beiträge werden nicht angezeigt, noch dazu ohne Benachrichtigung. Daher blieb der ursprüngliche Beitrag jedoch erhalten, sodass ich ihn weiter unten (diesmal als Aufnahme vom Bildschirm) für euch eingefügt habe.

    Der in diesen Kommentar ursprünglich eingebettete zensierte Facebook-Beitrag:


  • 5. März 2019 um 9:51
    Permalink

    Zensur auf Facebook:
    Unbequeme Beiträge werden nicht angezeigt, noch dazu ohne Benachrichtigung. Daher blieb der ursprüngliche Beitrag jedoch erhalten, sodass ich ihn weiter unten (diesmal als Aufnahme vom Bildschirm) für euch eingefügt habe.


    Der in diesen Kommentar ursprünglich eingebettete zensierte Facebook-Beitrag:


  • 5. März 2019 um 9:56
    Permalink

    Der Buddhismus ist beendet

    Zu einigen Büchern über Buddhismus habe ich folgende Rezension bei Amazon geschrieben:

    Der Buddhismus ist beendet, weil er nicht dem höheren Bewusstseinsniveau des neuen Zeitalters entspricht. Doch das braucht euch keine Angst zu machen, denn das wirklich Wertvolle bleibt erhalten und ist in die Am-Ziel-Erleuchtung integriert. Lediglich einzelne unrichtige Lehren, insbesondere der Umgang mit dem Ego, mit den Gefühlen und die fehlende Verbindung von Göttlich zu irdisch, haben zu dem Ende des Buddhismus geführt.

    Die genaue Vorgehensweise für das Ende des Buddhismus findet ihr in meinem Reisebericht „Heilung der Welt durch Bewusstseinsentwicklung für Indien, neues Zeitalter: Umwandlung des Buddhismus und Hinduismus“.

    Drei Sterne vergebe ich für dieses Buddhismus-Buch des alten Zeitalters als Kompromiss aus Buchinhalt und inzwischen nicht mehr zutreffender buddhistischer Lehre.

    Liebe Grüße eure Ayleen Lyschamaya
    Spirituelle Meisterin der Am-Ziel-Erleuchtung

  • 7. März 2019 um 8:43
    Permalink

    Zensur auf Facebook:
    Unbequeme Beiträge werden nicht angezeigt, noch dazu ohne Benachrichtigung. Daher blieb der ursprüngliche Beitrag jedoch erhalten, sodass ich ihn weiter unten (diesmal als Aufnahme vom Bildschirm) für euch eingefügt habe.


    Der in diesen Kommentar ursprünglich eingebettete zensierte Facebook-Beitrag:

  • 9. März 2019 um 17:36
    Permalink

    Entwicklungsschädigend: Achtsamkeitstraining für Kinder

    Ich habe mal wieder ein paar Rezensionen bei Amazon geschrieben:

    Liebe Eltern,
    bitte macht mit euren Kindern keine Achtsamkeitsübungen. Diese beruhen auf dem Buddhismus und dem Konzept der Gegenwart. Beide Einflüsse bedeuten das niedrige Bewusstseinsniveau des alten Zeitalters und schädigen die kindliche Persönlichkeitsentwicklung.

    Auf beide falschen Vorstellungen des alten Zeitalters gehe ich in meinem Reisebericht ein und beende den Buddhismus, weil er dem höheren Bewusstseinsniveau des neuen Zeitalters widerspricht. Größere Kinder müssen die Bewusstseinsanteile entwickeln, welche der Zukunft entsprechen (innere Frau und innerer Mann), während kleine Kinder ohnehin in der Gegenwart leben. Der Buddhismus lehrt einen falschen Umgang mit dem Ego, den Gefühlen und kennt nicht die göttlich-irdische Verbindung.

    Nachlesen könnt ihr es in „Heilung der Welt durch Bewusstseinsentwicklung für Indien, neues Zeitalter: Umwandlung des Buddhismus und Hinduismus“. Es reicht aber auch, wenn ihr einfach nur euren Kindern keine Achtsamkeitsübungen mehr anbietet.

    Liebe Grüße eure Ayleen Lyschamaya
    Spirituelle Meisterin der Am-Ziel-Erleuchtung

  • 13. März 2019 um 10:02
    Permalink

    Das Ende des Buddhismus darf nicht sein

    Der Buddhismus lehrt das Loslassen, doch an sich selber hält er fest. Buddhistische Foren bleiben beim alten Zeitalter und blockieren das höhere Bewusstseinsniveau des neuen Zeitalters.

    Buddhaland – ein Portal für Buddhismus

    Geschichtsforum zu Buddhismus

  • 15. März 2019 um 18:27
    Permalink

    Der Buddhismus ist beendet

    Den folgenden Beitrag habe ich in der Gruppe „Buddhismus in Deutschland“ gepostet und auch einen Kommentar dazu bekommen. Leider konnte ich auf diesen nicht mehr antworten, weil ich gesperrt worden bin. Deshalb möchte ich an dieser Stelle Antworten.

    Mein ursprünglicher Beitrag:

    Der Buddhismus ist beendet, weil er einen falschen Umgang mit den Gefühlen, die Trennung von Göttlich und irdisch sowie die Verdrängung des Egos lehrt. Dies sind Ansichten des niedrigeren Bewusstseinsniveaus des alten Zeitalters, welche dem höheren Bewusstseinsniveau des neuen Zeitalters widersprechen.

    Wie ich den Buddhismus ganz konkret vor Ort in Indien von seiner energetischen Basis ausgehend im Oktober bis Anfang November 2018 beendet habe, könnt ihr in meinem Reisebericht nachlesen.
    https://www.am-ziel-erleuchtung.de/indien/

    Liebe Grüße eure Ayleen Lyschamaya
    Spirituelle Meisterin der Am-Ziel-Erleuchtung
    http://www.ganzheitliche-psychische-strukturen.de/spirituelle-meisterin-ayleen.pdf

    Neues Zeitalter TV – der Am-Ziel-Erleuchtung
    https://www.am-ziel-erleuchtung.de/neues-zeitalter-tv/

    New Age TV – of the Final-Enlightenment
    https://new-age-enlightenment.com/new-age-tv/

  • 15. März 2019 um 18:33
    Permalink

    Zensur auf Facebook:
    Unbequeme Beiträge werden nicht angezeigt, noch dazu ohne Benachrichtigung. Daher blieb der ursprüngliche Beitrag jedoch erhalten, sodass ich ihn weiter unten (diesmal als Aufnahme vom Bildschirm) für euch eingefügt habe.


    Der in diesen Kommentar ursprünglich eingebettete zensierte Facebook-Beitrag:

  • 15. März 2019 um 18:35
    Permalink

    Zensur auf Facebook:
    Unbequeme Beiträge werden nicht angezeigt, noch dazu ohne Benachrichtigung. Daher blieb der ursprüngliche Beitrag jedoch erhalten, sodass ich ihn weiter unten (diesmal als Aufnahme vom Bildschirm) für euch eingefügt habe.


    Der in diesen Kommentar ursprünglich eingebettete zensierte Facebook-Beitrag:


  • 17. April 2019 um 9:23
    Permalink

    Neues Zeitalter: Heilung der Welt durch Bewusstseinsentwicklung für Indien (Reisebericht) ‒ Lesung

  • 24. April 2019 um 22:59
    Permalink

    Rezension zu Heilung der Welt durch Bewusstseinsentwicklung für Indien

    Dieses Buch „Heilung der Welt durch Bewusstseinsentwicklung für Indien“ integriert eine Fülle von Einzelthemen zu einem Ganzen, wie es dem komplexen höheren Bewusstseinsniveau des neuen Zeitalters entspricht. So ist „Heilung der Welt durch Bewusstseinsentwicklung für Indien“ eine universelle Liebesgestaltung von Göttlich zu irdisch, welche die Vorstellungen, Erfahrungen und Energien des alten Zeitalters korrigiert sowie ins Neue überführt.

    Die symbolischen Inhalte der hinduistischen Rituale werden mit ihren wesentlichen Grundaussagen dem höheren Bewusstseinsniveau des neuen Zeitalters angepasst. Den Buddhismus hingegen habe ich vom Göttlichen ausgehend beendet, weil er mit seiner Lehre zum Ego und zum Umgang mit den Gefühlen dem neuen Zeitalter widerspricht. Die spirituelle Führungsposition indischer Gurus wiederum war an die Am-Ziel-Erleuchtung abzugeben. Auf die Erfahrungen spirituell Suchender wird ebenso eingegangen wie auf die gängigen Klischees über Indien – alles aus meiner transzendenten Weltwahrnehmung heraus.

    Im ersten Teil von „Heilung der Welt durch Bewusstseinsentwicklung für Indien“ gehe ich vor allem auf die Erfahrungen und Vorstellungen ein, wie sie spirituell inzwischen selbstverständlich geworden sind. Dazu zählen beispielsweise Themen wie das Verhältnis zu Gurus, Umgang mit Sexualität und körperliche Heilung. Zu diesen und weiteren Überzeugungen des alten Zeitalters nehme ich Stellung.

    Der zweite Teil von „Heilung der Welt durch Bewusstseinsentwicklung für Indien“ beschreibt meine Liebesgestaltungen konkret vor Ort in Indien. Unsere Menschheitsgeschichte ebenso wie jedes einzelne Leben ist immer eine vom Göttlichen ausgehende mehr oder weniger geschickte Liebesgestaltung des Irdischen. Wie eine bewusste Liebesgestaltung von Göttlich zu irdisch zur Heilung der Welt aussieht, beschreibe ich euch anhand meiner Indienreise. Viele kleine bunte Bilder geben euch zudem einen Eindruck vom irdischen Indien.

    Insgesamt vermittelt „Heilung der Welt durch Bewusstseinsentwicklung für Indien“ die völlig neue und ohne entsprechende eigene Erfahrung unvorstellbare Weltwahrnehmung des vollständigen transzendenten Bewusstseins. Die Durchschnittsmenschen des alten Zeitalters leben vor allem die irdische Wahrnehmung des transzendenten Bewusstseins. Die herkömmlichen Erleuchteten (beispielsweise Eckhart Tolle), Ammas, Avatare, Bodhisattwas, Jesus, Buddha und so weiter lehren und lehrten göttliche Ausschnitte des transzendenten Bewusstseins. Der evolutionäre Bewusstseinssprung in das neue Zeitalter hinein bedeutet nunmehr das vollständige transzendente Bewusstsein, welches alle bisher bekannten Bewusstseinsausschnitte enthält.

    Die Menschen des neuen Zeitalters strahlen automatisch die universelle Liebe durch sich selber hindurch zu anderen aus, sodass sie heilend und entwicklungsfördernd wirken. Wir befinden uns mitten in der Zeitenwende.

Kommentare sind geschlossen.