Die Dimensionen spiritueller Realität im neuen Zeitalter

English/EnglischEnglish / Englisch

Wenn man sich mit Spiritualität beschäftigt, trifft man relativ bald auf sogenannte Dimensionen der Realität. Was sind diese Dimensionen der Realität?

In der Regel handelt es sich um unterschiedliche Bewusstseinszustände, Energien und dazugehörige Gesetze, welche die jeweiligen Möglichkeiten in dieser Dimension regeln. Die Menschen beispielsweise haben es vor allem mit den Dimensionen 3 als Wachbewusstseinszustand und 4 als Erinnerung an Träume zu tun. Von höherdimensionalen gechannelten Wesen werden höhere Dimensionen als höhere und niedrigere Dimensionen als niedrigere Energien beschrieben. Die Anzahl der Dimensionen wird oftmals zwischen 7 und 34 angegeben, kann aber auch weit darüber liegen.

Matias De Stefano geht in dem Artikel „Matias De Stefano’s 9 Dimensionen spiritueller Realität“[1] beispielsweise von neun Dimensionen aus. So beschreibt Matias mit den ersten drei Dimensionen den Aufbau des Bewusstseins von Universell zu irdisch. Die nächsten drei Dimensionen entsprechen der Bewusstseinsentwicklung von irdisch zu Göttlich. Die letzten drei Dimensionen schließlich beziehen sich auf den universellen Plan.

Alle Dimensionen bezieht er zugleich auf einzelne Wesen und auf das Universelle als Ganzes. Dies ist grundsätzlich richtig, weil das Bewusstsein ineinander verschachtelt ist. Allerdings bleibt er dem alten Zeitalter insofern verhaftet, als dass er aus den Dimensionen eine Art Entwicklungszyklus erstellt, ähnlich dem Seelenzyklus des alten Zeitalters.

Tatsächlich entwickeln einzelne Wesen ihren Bewusstseinsschwerpunkt jedoch nicht anhand der Dimensionen von 1 zu 9. Lediglich vorübergehend entwickeln sie sich noch über die Dimensionen 4 bis 6 aus dem alten Zeitalter heraus in das neue Zeitalter hinein.

Mit dem vollständigen transzendenten Bewusstsein des neuen Zeitalters entfallen die Dimensionen 5 und 6. Dann bauen die Menschen nur noch mit den ersten drei Dimensionen unter Einbeziehung der vierten ihr Bewusstsein auf. Karmisches ist durch Liebesflussverbindung integriert. Die von Matias beschriebenen Dimensionen 7 bis 9 dienen der universell eingebetteten irdischen Gestaltung.

Weiter zum Seelenzyklus dem Klangschalenritual und den Märchen des neuen Zeitalters


[1] „Matias De Stefano’s 9 Dimensions of Spiritual Reality, A Sirius star system view of the spiritual dimensions of reality “ von Alan Lew, 21. Mai 2021, überarbeitet 21. Dezember 2021.
https:// medium.com/new-earth-consciousness/matias-de-stefanos-9-dimensions-of-spiritual-reality-af99c3ee6e5d