Teamfähigkeit entwickeln

Harmonischer Kindergeburtstag: Kindergeburtstage ohne VerliererAls Botschafterin der Liebe ist es meine Aufgabe, gesellschaftliche Veränderungen in Hinblick auf die Am-Ziel-Erleuchtung durchzusetzen. Das braucht sehr viel Geduld, weil das neue Bewusstsein beim Vertrauten ansetzt und von da aus kleine Veränderungen vornimmt. So ist beispielsweise Teamfähigkeit ein bereits vorhandener wichtiger gesellschaftlicher Wert, der jedoch nur schwer umzusetzen ist, wenn die innerpsychischen Voraussetzungen nicht vorhanden sind.

Ein gesundes inneres Kind gibt eine stabile psychische Basis und die innere Frau ist der Persönlichkeitsanteil, welcher teamfähig ist. (Siehe auch meine persönlichkeitsstrukturorientierte Spirituelle Psychotherapie auf der Basis der inneren Familie.) Dementsprechend bestimmen das innere Kind und die innere Frau zusammen die Teamfähigkeit eines Menschen. Diese inneren Familienmitglieder entwickeln sich innerpsychisch bis etwa zur Pubertät, sodass in diesem Zeitraum die Teamfähigkeit gezielt gefördert werden sollte.

Wenn man sich nun aber die traditionellen Geburtstagsspiele an Kindergeburtstagen ansieht, so sind es Wettkampfspiele, die im Widerspruch zur Teamfähigkeit stehen. Davon einmal abgesehen, dass Verlierertränen nicht gerade die Geburtstagsstimmung heben, ist es die falsche Richtung in Hinblick auf die Am-Ziel-Erleuchtung. Zur Am-Ziel-Erleuchtung gehört eine gesunde innere Familie, sodass es wichtig ist, die Entwicklung von innerem Kind und innerer Frau im entsprechenden Alter zu fördern.

Gesellschaftliche Veränderungen beginnen im einzelnen Bewusstsein, in den Familien, müssen die Traditionen verändern, die von Generation zu Generation weitergegeben werden und sich schließlich allgemein verbreiten. An dieser Stelle habe ich mit meinem Elternratgeber „Harmonischer Kindergeburtstag, Kindergeburtstage ohne Verlierer“, welcher Gemeinschaftsfördernde Gruppenspiele enthält, bereits Veränderungen erzielt.

Mein Elternratgeber ist in erster Auflage 2007 erschienen (zwischenzeitlich wurde die ISBN gewechselt) und hat inzwischen Familien, Kinder- und Jugendorganisationen, die Presse und Verlage erreicht. (Zu dem aktuellen Bewusstseinsniveau der Menschen siehe auch Eckhart Tolle, Sri Chinmoy, Gurus und „Halbzeit der Evolution“ von Ken Wilber.)

Rezensionen bei Amazon:

Mal was anderes
Das Buch hilft Tränen am Geburtstag zu vermeiden – ganz, ganz toll! Es kommt sehr authentisch und „durchlebt“ daher. Meine 5-jährige Tochter hat ihre erste Geburtstagsfeier gut überstanden und ihre Gäste konnten sich mit ihr freuen! Danke!
von Patricia Vogler (22.5.2009).

Gute Tipps
Hilfreich, verständlich, phantasievoll, empfehlenswert. Wir haben schon mehrere Geburtstagspartys und Kinderzusammentreffen mit diesem Buch gut meistern können. Unsere Renner sind „Mumienwickeln“ mit anschließender „Schneeballschlacht“. Sollte in keinem Haushalt fehlen.“
von Spielefan (16.3.2012)

Absolut empfehlenswert!
Ein Prima-Buch! Das beste Buch zu einem Kindergeburtstag, das ich je in Händen hatte! Ich habe es zum Geburtstag meines 5-Jährigen gekauft, zusammen mit zwei anderen Büchern. Aber aus diesem Buch habe ich einfach die besten Spiele und Ratschläge rausgenommen. In der Praxis ausprobiert ist alles auch genauso gut angekommen, wie erhofft. … die auch super angekommen sind. Toll auch aufgeteilt in Spiele für drinnen und draußen und für entsprechende Altersstufen. Kaufempfehlung!“
von Sylke Holtz (27.2.2013)

Tolle Ideen – leicht verständlich umgesetzt
Ich habe für den fünften Geburtstag meiner Tochter im Februar Ideen gesucht ohne Verlierer. …  Keiner hat geweint, alle hatten viel Spaß und somit kann ich das Buch nur empfehlen!
von Sabelchen (28.2.2013)

Tolle Tipps
Dieses Buch ist eine Empfehlung für Menschen, die endlich mal Spiele wollen, ohne Konkurrenz zu schüren und ohne lange Gesichter oder negative Ressentiments auf Kindergeburtstagen.
von Katinken (7.3.2013)

super Ideen
… es sind viele tolle Ideen für ein harmonisches Fest drin. Keine Wettkämpfe sondern Teamsachen, wunderbar.
von mausebär (24.6.2015)

Sehr übersichtlich und auch nicht zu viel
Das Buch enthält einige gute Spiele, die eindeutig die Teamfähigkeit also nicht das Konkurrenzdenken fördern. Einfach prima. Würden wir wieder kaufen.
von Steffi aus Köln (4.4.2013)

hat mir sehr geholfen
Mithilfe des Buchs konnte ich einen wirklich schönen Geburtstag ausrichten. … inhaltlich eine große Hilfe.
von Jezirah (11.6.2013)

Viele gute Tipps
Ich habe dieses Buch für die Vorbereitung zum 5. Geburtstag meiner Tochter gekauft und viele gute Anregungen darin gefunden. Bei einigen bekannten Spielen wird eine gemeinschaftliche Variante gezeigt und das hat mich dazu angeregt, auch andere Spiele gemeinsam statt gegeneinander zu spielen. Das Kindergeburtstagsfest wurde auch aufgrund dieser Tipps ein voller Erfolg. …
von Riki (13.8.2013)

„Sehr geehrte Frau Dr. Scheffler-Hadenfeldt,
seit zwei Jahren nutze ich immer wieder gern Ihr Buch für harmonische Kindergeburtstage, das mir so ganz aus der Seele spricht. Das Konkurrenzdenken unter Kindern empfinde ich als eher destruktiv, was in der Grundschule nicht immer genügend berücksichtigt wird, wie ich finde. Daher war ich damals sehr glücklich, Ihr Buch gefunden zu haben!
Unsere Tochter wird nun sieben Jahre alt und jedes Jahr wünscht sie sich, dass der nächste Geburtstag ganz genauso sein soll, wie beim letzten Mal!
Vielen Dank für dieses wunderbare Buch, in dem die Bedürfnisse von Kindern so kreativ und spielerisch umgesetzt werden!
Mit herzlichen Grüßen und allen Guten Wünschen,
Nicole …“
E-Mail vom 16.6.2016

Empfohlen im Fachmagazin für Jugendleiter und Mitarbeiter in der Jugendarbeit „youth and me“ (1/2008):

„… Die Spiele eignen sich nicht nur für Kindergeburtstage sondern auch für Gruppenstunden, Spielabende etc. .. Meiner Meinung nach sind die Spiele sehr gut und leicht verständlich beschrieben. …“ von Monnica Klöckener
„… Hier kann man sich auch für die „normale“ Arbeit mit Kindern viele Anregungen holen … Sehr benutzerfreundlich z.B. die Sortierung der Spiele nach Kategorien sowie der Vorspann bei jeder Spielbeschreibung …“ von Andreas Robra

Als Buchtipp in der Fachzeitschrift „Sport in BW“ (2/2010) von der „Württembergischen Sportjugend“:

Harmonischer Kindergeburtstag: Kindergeburtstage ohne Verlierer

Als Presseartikel „Harmonie – statt Wettbewerb“ (2017) in Niedersachsens größtem Familienmagazin CLICCLAC.

Außerdem sind inzwischen vermehrt Bücher mit Spielen für mehr Sozialkompetenz erschienen. Inwieweit das nun direkt auf meinen Elternratgeber „Harmonischer Kindergeburtstag: Kindergeburtstage ohne Verlierer“ zurückzuführen ist, kann ich nicht beurteilen, aber auffällig ist die deutliche Zunahme schon. Zumindest war ich eine der Ersten, die diese gesellschaftliche Veränderung mit in die Wege geleitet hat ‒ hin zu einer kooperativen inneren Familie und gesünderen inneren Frau. Für die Verbindung von Göttlich und irdisch, um die es bei der Am-Ziel-Erleuchtung geht, ist die innere Frau besonders wichtig.

Zu meinen weiteren Büchern auf dem vollständigen spirituellen Weg siehe auch „spiritueller Weg“.

Am-Ziel-ErleuchtungNeues Zeitalter als evolutionärer Bewusstseinssprung: Die geheilte und transzendierte innere Familie verbunden mit der herkömmlichen Erleuchtung als Am-Ziel-Erleuchtung