Was für Rückführungen gibt es?

Es lassen sich verschiedene Formen von Rückführung unterscheiden, die allerdings meistens fließend ineinander übergehen.

Symptomorientierte Rückführung:

Hartnäckige und unerklärliche Ängste, Symptome und Schwierigkeiten, die therapeutisch und mit sonstigen spirituellen Methoden nicht zugänglich sind, weil deren Ursache aus früheren Leben stammt, können oftmals schon mit einer einzigen Rückführung aufgelöst werden. Dazu musst du nicht an Wiedergeburt glauben. Für die positive psychische Wirkung einer Reinkarnationstherapie oder Rückführung spielt es keine Rolle, ob du von Wiedergeburt, feinstofflicher Realität, inneren Bildern deines Unbewussten oder Fantasien ausgehst. Wenn du dich offen auf die Rückführung einlässt, wirst du eine interessante Erfahrung machen, die oftmals zu erstaunlich positivem Ergebnis führen kann. Bei der Rückführung gehe ich so vor, dass eine sofortige Integration der Rückführung in das heutige Bewusstsein erfolgt.

Spirituelle Rückführung zur Entwicklungsförderung:

Gerne setze ich den Schwerpunkt spirituelle Entwicklung. So kann Rückführung zu einem wertvollen Teil des eigenen spirituellen Entwicklungsweges mit feinstofflicher Wahrnehmung, Bewusstseinserweiterung, transpersonalen Bewusstseinszuständen und ganzheitlicher Persönlichkeitsentwicklung werden. Rückführung zielt auf die karmische Bewusstseinsschicht, welche die Verbindung von Göttlich und irdisch blockiert und daher aufgelöst und integriert werden muss. Insofern sind Rückführungen ergänzend zur Spirituellen Psychotherapieauf dem vollständigen spirituellen Weg zur Am-Ziel-Erleuchtung gegebenenfalls vor oder im Rahmen der Schuldgefühle-lLl-Praktik© anzuwenden; siehe dazu auch die „Methoden spiritueller Weg„. 

Esoterische Rückführung:

Die esoterische Rückführung möchte vor allem die Neugierde befriedigen und daher die Frage beantworten „Wer war ich in früheren Leben?“ Es ist zu empfehlen, diese Form der Rückführung  nicht mehr als einmal durchzuführen, weil sonst damit zu rechnen ist, dass spirituelle Entwicklung ausgelöst wird, für die sich besser bewusst entschieden werden sollte.

Karma auflösen:

Karma aus früheren Leben beeinflusst deine heutige Lebenssituation. In der Rückführung gehst du in dein früheres Leben zurück und kannst so die karmische Ursache auflösen. Diese Vorgehensweise ist insbesondere dann geeignet, wenn einzelne besonders schlimme karmische Erfahrungen gemacht wurden.

früheres LebenKarmaReinkarnationKarmaberatungWiedergeburtRückführungfrühere Leben

 

 

 

 

Ich biete alle Formen von Rückführung (symptomorientierte, spirituelle und esoterische Rückführungen ebenso wie Karma-Auflösung) an. Den Schwerpunkt bestimmst du.

Indigomenschen

Am-Ziel-ErleuchtungNeues Zeitalter als evolutionärer Bewusstseinssprung: Die geheilte und transzendierte innere Familie verbunden mit der herkömmlichen Erleuchtung als Am-Ziel-Erleuchtung