Ausbildung Spirituelles EMDR(AL)

Am-Ziel-Erleuchtung - Neues Zeitalter: Spiritueller Weg EMDR LeitfadenEMDR (Eye Movement Desensitization and Reprocessing) wirkt verbindend. Dadurch hat es als Spirituelles EMDR(AL) eine wichtige Funktion im universellen Plan. Das höhere Bewusstseinsniveau des neuen Zeitalters ergibt sich aus der göttlich-irdischen Liebesflussverbindung, welches Spirituelles EMDR(AL) unterstützt.

Die Ausbildung (berufsständische Ausbildungsregelung) für Spirituelles EMDR(AL) sieht so aus, dass du mit einem Intensivtermin und in Einzelstunden von mir oder einem Bewusstseinscoach der Am-Ziel-Erleuchtung© begleitet Spirituelles EMDR(AL) persönlich erfährst sowie eine zusätzliche Prüfung absolvierst.

Worum geht es beim Spirituellen EMDR(AL)? Spirituelles EMDR(AL) ist keine psychotherapeutische Methode und daher nur auf psychisch weitgehend gesunde Personen anzuwenden. Spirituelles EMDR(AL) beruht auf den Gefühlen als spiritueller Weg zur Bewusstseinserweiterung. Die Hauptanwendungsgebiete von Spirituellem EMDR(AL) sind die Verbindung der Inneren-Frau- und Inneren-Mann-Persönlichkeitsanteile sowie die göttlich-irdische Verbindung. Damit unterstützt Spirituelles EMDR(AL) neben der Schuldgefühle löschen – Liebe leben ‒ Methode© das höhere Bewusstseinsniveau des neuen Zeitalters.

EMDR für Babys von Ayleen LyschamayaEMDR für Babys: Das höhere Bewusstseinsniveau des neuen Zeitalters beginnt mit EMDR für Babys. Dieses erleichtert den Seelen ihre Ankunft auf der Erde.

EMDR für Babys ist als Methode einfach, sodass es im Normalfall von Eltern eigenständig angewendet werden kann und keiner zusätzlichen Ausbildung bedarf. Für diese Unterstützung der Eltern habe ich meinen Ratgeber EMDR für Babys geschrieben.

Inzwischen wird EMDR für Babys jedoch vom alten Zeitalter übernommen und als Ausbildung für Psychotherapeuten/innen angeboten, die wiederum Eltern unterstützen wollen. Für die Verbreitung von EMDR für Babys ist dies zu begrüßen, für den damit einhergehenden Qualitätsverlust nicht. EMDR für Babys ist nicht nur eine EMDR-Anwendung unter vielen, sondern der erste Schritt für das höhere Bewusstseinsniveau des neuen Zeitalters. In diesen Zusammenhang möchte ich EMDR für Babys unter meinem Namen gestellt wissen – denn es gehört zum universellen Plan –  und habe dementsprechend die herkömmlichen Ausbilder/innen angeschrieben, siehe dazu EMDR für Babys – das Original.

Fazit: Als Teil der EMDR-Ausbildung für Bewusstseinscoaches der Am-Ziel-Erleuchtung© ist EMDR für Babys in den höheren Gesamtzusammenhang des transzendenten Bewusstseins gestellt. Für die reine Vorgehensweise hingegen reicht regelmäßig mein Elternratgeber EMDR für Babys aus.

Worin unterscheiden sich konventionelles EMDR und Spirituelles EMDR nach Ayleen Lyschamaya? Psychotherapie – Bewusstseinsentwicklung; psychotherapeutische Kassenleistung – Anwendung durch Bewusstseinscoaches der Am-Ziel-Erleuchtung©; Verankerung im Alltagsbewusstsein – Überschreiten ins transzendente Bewusstsein; kurze bilaterale Stimulierungssequenzen – fortlaufende bilaterale Stimulierung; visuell – visuell, auditiv und tappen mit für die verschiedenen Bewusstseinsebenen speziell komponierter Musik; spirituelle Effekte können spontan auftreten – gezielter Umgang mit dem transzendenten Bewusstsein; Heilung von Traumata – höheres Bewusstseinsniveau; die Psyche bleibt stabil – die Bewusstseinsinhalte werden neu sortiert.

Zugleich als mündliche Prüfungsfrage:

Wie unterscheidet sich Spirituelles EMDR(AL) von herkömmlichem EMDR? (Zettel 2 Frage 1)

Konventionelles EMDRSpirituelles EMDR(AL)
PsychotherapieBewusstseinserweiterung
Psychotherapeutische Kassenleistungdurch Bewusstseinscoaches der Am-Ziel-Erleuchtung©
Verankerung im AlltagsbewusstseinÜberschreiten ins transzendente Bewusstsein
kurze bilaterale Stimulierungssequenzenfortlaufende bilaterale Stimulierung
visuellvisuell, auditiv (mit EMDR-Musik) und tappen
spirituelle Effekte können spontan auftretengezielter Umgang mit dem transzendenten Bewusstsein
Heilung von Traumatahöheres Bewusstseinsniveau
die Psyche bleibt stabildie Bewusstseinsinhalte werden neu sortiert

Fazit: Herkömmliches EMDR bezieht sich auf den irdischen Bewusstseinsanteil, ohne diesen grundlegend zu verändern. Spirituelles EMDR(AL) hingegen zielt auf das gesamte transzendente Bewusstsein, verändert dieses und gehört zu den Methoden des neuen Zeitalters.

Eine weitere mündliche Prüfungsfrage lautete:

Welche Vorgehensweisen des neuen Zeitalters kennst du zur Unterstützung der Bewusstseinsentwicklung von Kindern?

Um euch einen Einblick zu geben, stelle ich euch außerdem die 15 strukturbasierten Spirituelles-EMDR-Prüfungsfragen der Ausbildung zum Bewusstseinscoach der Am-Ziel-Erleuchtung© vom Herbst 2020 an dieser Stelle zur Verfügung. Die Antworten wurden während seiner Ausbildung unter meiner Anleitung von dem Bewusstseinscoach Sascha Herwig der Am-Ziel-Erleuchtung© ausgearbeitet und anschließend durch mich abgefragt. Die Antworten findet ihr unten bei den Kommentaren.

1) In welchen Beziehungen stehen folgende EMDR-Begriffe zueinander? EMDR für Babys, taktiles EMDR, auditives EMDR, visuelles EMDR, konventionelles EMDR, Spirituelles EMDR, bilaterale Musik?

2) Welche der EMDR-Begriffe aus Frage 1 dürfen jeweils auf Babys, Kinder und Erwachsene angewendet werden?

3) Wofür wird EMDR für Babys angewendet?

4) Wofür wird auditives EMDR, siehe dazu auditives EMDR-Coaching, angewendet?

5) Was bedeutet konventionelles EMDR und wofür wird es angewendet? (Bitte aus dem Internet zusammenstellen)

6) Was bedeutet Spirituelles EMDR(AL) und wofür wird es angewendet?

7) Welche Basistechniken gibt es und wie ist Spirituelles EMDR(AL) in diese einzuordnen?

8) Was ist bei der Verarbeitung von Gefühlen zu beachten?

9) Wie wird Saschas bilaterale Musik verwendet?

10) Wie wird Spirituelles EMDR(AL) auf der ersten Stufe des spirituellen Weges (Heilung der inneren Familie(AL)) eingesetzt?

11) Bitte erkläre Fließendes EMDR(AL) und dessen Zielsetzung

12) Wie wird Spirituelles EMDR(AL) zur Manifestation eingesetzt?

13) Unterscheide die zwei Formen spiritueller Kraft beim EMDR und erkläre deren Anwendung als EMDR-Technik

14) Wie geht Spirituelles EMDR(AL) im Bewusstsein durch die 3 Stufen vor und welchem Seelenalter entspricht diese Vorgehensweise?

15) Gibt es beim Spirituellen EMDR(AL) Unterschiede für New Age und alte Seelen? Wenn ja, welche?

Das Begleitvideo zum Buch „Spirituelles EMDR: Leitfaden für meine fortgeschrittenen Schüler/innen“ (Ayleen Lyschamaya – neues Bewusstsein) von Ayleen Lyschamaya, 172 Seiten, BoD-Verlag, Neuauflage 2019, ISBN-13: 9783748171287

Amazon: https://amzn.to/2oqc43G

BoD: https://www.bod.de/buchshop/spirituelles-emdr-ayleen-lyschamaya-9783748171287

EMDR-1: Spirituelles EMDR(AL) und konventionelles EMDR im Vergleich
Worin unterscheiden sich herkömmliches und Spirituelles EMDR(AL)?
Worauf zielen visuelles, auditives und taktiles EMDR?

EMDR-2: Spirituelles EMDR(AL), Persönlichkeitsstruktur und Seele
Auf welche Persönlichkeitsstrukturen wird Spirituelles EMDR(AL) angewendet?
Bei welchen Erfahrungen wird Spirituelles EMDR angewendet?
Welche Bedeutung hat die Seele für Spirituelles EMDR?

EMDR-3: bilaterale Musik für Spirituelles EMDR(AL)
Die bilaterale Musik des neuen Zeitalters für die verschiedenen Bewusstseinsebenen des Spirituellen EMDR(AL)
Welche Vorgehensweisen passen zu Spirituellem EMDR(AL) und welche nicht?
Wie vertragen sich Meditation, Hypnose und Spirituelles EMDR(AL)?

Voraussetzungen für die Ausbildung in Spirituellem EMDR(AL) mit Zertifikat zur Anwendung auf andere sind:

Spirituelles EMDR(AL) ist Teil der Ausbildung zum Bewusstseinscoach der Am-Ziel-Erleuchtung©.

Die Prüfung: Nach der praktischen Eigenerfahrung des „Spirituellen EMDR“(AL) sowie nachbearbeitenden Einzelterminen bekommst du 15 Fragen von mir, die du zu Hause vorbereitest und 48 Stunden vor der Prüfung bei mir abgibst. Als strukturorientierte Prüfung werden wir diese vorbereiteten Fragen vertiefend besprechen. Es geht dabei um die Inhalte von „Spirituelle Psychotherapie: die innere Familie(AL) und „Spirituelles EMDR“(A L), hinzukommen können auditives EMDR und EMDR für Babys. Für die mündliche Prüfung werden wir ein Gespräch über Spirituelles EMDR(AL) in Bezug auf deine persönliche Seelenaufgabe führen, welches du mit einer kleinen Vorstellung deiner Seelenaufgabe in Verbindung mit Spirituellem EMDR beginnst. Ist dir deine Seelenaufgabe noch nicht bekannt, geht es um dein persönliches Interessengebiet, in dem du Spirituelles EMDR(AL) einsetzen möchtest.

Dieses Zertifikat gibt dir die Erlaubnis, dich für Spirituelles EMDR(AL) als von mir anerkannt zu berufen. Bitte beachte, dass Spirituelles EMDR(AL) keine psychotherapeutische, sondern eine spirituelle Methode für das höhere Bewusstseinsniveau des neuen Zeitalters ist. Daher darf Spirituelles EMDR(AL) erst als Bewusstseinscoach der Am-Ziel-Erleuchtung© angewendet werden. Es wird dir ein Zertifikat ausgestellt, welches die erfolgreiche Ausbildung bestätigt, sodass du dich für Spirituelles EMDR(AL) auf mich berufen darfst.

Weiter zur Ausbildung Schuldgefühle löschen – Liebe leben – Methode©

—————————————————————

© Ayleen Lyschamaya

Logo der Am-Ziel-Erleuchtung Ayleen Lyschamayanach Ayleen Lyschamaya

7 Gedanken zu „Ausbildung Spirituelles EMDR(AL)

  • 13. Oktober 2020 um 15:25
    Permalink

    Antworten zu den Prüfungsfragen der Ausbildung in Spirituellem EMDR(AL):

    1) In welchen Beziehungen stehen folgende EMDR-Begriffe zueinander? EMDR für Babys, taktiles EMDR, auditives EMDR, visuelles EMDR, konventionelles EMDR, spirituelles EMDR, bilaterale Musik?

    1. EMDR für Babys: Vereint auf Baby gerechte Weise vor allem das taktile EMDR mit dem auditiven EMDR. Eher nur ansatzweise kann visuelles EMDR hinzukommen. EMDR für Babys dient der natürlichen Entwicklungsförderung, Wahrnehmungsschulung und zum Belastungen Verarbeiten der Babys.
    2. Taktiles EMDR: EMDR durch Fühlen. Es werden immer abwechselnd beide Körperhälften berührt. Es ist Bestandteil vom Spirituellen EMDR und wird beim auditiven EMDR-Coaching eingesetzt, jeweils durch abwechselndes Tappen der Füße auf dem Boden. Bei EMDR für Babys wird taktiles EMDR durch abwechselnde links rechts Berührungen der Füße und/oder Schultern angewendet.
    3. Auditives EMDR: EMDR durch Hören. Mit bilateraler Musik über Kopfhörer oder bei Babys durch leichtes Klopfen auf eine harte Oberfläche neben den Ohren ist auditives EMDR die Basis sowohl für auditives EMDR-Coaching für Kinder bei Entwicklungsstörung als auch bei Spirituellem EMDR als Einbettung in das universelle Ganze.
    4. Visuelles EMDR: EMDR durch Sehen. Die Augen folgen einem Finger oder einem Gegenstand von einer Seite zur anderen, von links nach rechts, von rechts nach links, der Kopf bleibt dabei ruhig. Visuelles EMDR gehört zum konventionellen und Spirituellen EMDR sowie zum auditiven EMDR-Coaching.
    5. Konventionelles EMDR: ist visuelles EMDR. Besonders geeignet zum Auflösen von Traumata. Auf der Strukturebene hat sich diese Form von EMDR als psychotherapeutische Methode durchgesetzt. Die Ich-Stabilität bleibt beim konventionellen EMDR aufrechterhalten, während beim Spirituellen EMDR die Bewusstseinsinhalte neu sortiert und verankert werden. Daher ist konventionelles EMDR nicht gleichzeitig mit Spirituellen EMDR anwendbar.
    6. Spirituelles EMDR: vereint das visuelle EMDR mit dem auditiven EMDR und dem taktilen EMDR. So unterstützt es die Persönlichkeitsentwicklung, die Bewusstseinserweiterung in das transzendente Bewusstsein als göttlich-irdische Verbindung und den Zugang zur göttlichen Bewusstseinsebene. Das auditive EMDR ist die Basis.
    7. Bilaterale Musik: Stereo-Musik mit abwechselnder links–rechts Kombination, speziell für auditives EMDR komponiert. Wird verwendet für Spirituelles EMDR und auditives EMDR-Coaching für Kinder.

    2) Welche der EMDR-Begriffe aus Frage 1 dürfen jeweils auf Babys, Kinder und Erwachsene angewendet werden?

    Für Babys: EMDR für Babys – nach Wichtigkeit aufgezählt – (1) taktiles EMDR, (2) auditives EMDR und (3) visuelles EMDR, alles auf Baby gerechte Weise.
    Für Kinder: (1) konventionelles EMDR als psychotherapeutische Methode zum Auflösen von Traumata (2) auditives EMDR auch in Verbindung mit visuellem und taktilem EMDR als auditives EMDR-Coaching zur Entwicklungsförderung des Kindes
    Für Erwachsene: (1) konventionelles EMDR als psychotherapeutische Methode zum Auflösen von Traumata (2) Spirituelles EMDR (visuelles, auditives und taktiles EMDR kombiniert) zur Unterstützung der Persönlichkeitsentwicklung und Bewusstseinserweiterung.

  • 13. Oktober 2020 um 15:35
    Permalink

    Die dritte Antwort der strukturbasierten Prüfung und die Antwort auf die mündliche Frage findet ihr unter EMDR für Babys im Gespräch:

    Wofür wird EMDR für Babys angewendet?

    Welche Vorgehensweisen des neuen Zeitalters kennst du zur Unterstützung der Bewusstseinsentwicklung von Kindern?

    Die vierte Frage wird in den Kommentaren zu auditivem EMDR beantwortet.

    Wofür wird auditives EMDR angewendet?

  • 13. Oktober 2020 um 17:50
    Permalink

    5) Was bedeutet konventionelles EMDR und wofür wird es angewendet?

    Konventionelles EMDR (Eye Movement Desensitization and Reprocessing) ist visuelles EMDR. Besonders geeignet zum Auflösen von Traumata auf der Strukturebene hat sich diese Form von EMDR als psychotherapeutische Kassenleistung durchgesetzt. Konventionelles EMDR beruht auf bilateraler Stimulierung beider Gehirnhälften und geht in 8 Schritten vor. Es wird standardmäßig in kurzen Sequenzen von ungefähr 25 bis 50 bilateral stimulierenden Augenbewegungen (ca. 30 bis 60 Sekunden) mit zwischendurch immer wieder Verankerung im Alltagsbewusstsein durch Pausen durchgeführt. Die Psyche bleibt dabei stabil.

    8 Schritte konventionelles EMDR:

    1. Anamnese und Behandlungsplanung: Die Vorgeschichte, die momentane Lebenssituation, Ressourcen (stabile Ich-Struktur) werden abgefragt.
    2. Stabilisierung und Vorbereitung: Erwartungen, Wirkung von EMDR, Nachwirkungen, Kontraindikationen werden besprochen.
    3. Einschätzung vor dem Stimulieren: Traumatische Erlebnisse werden erzählt und Emotionen dazu werden eingeschätzt und auf einer Skala von 1 bis 10 bewertet.
    4. EMDR Durchführung: immer wieder kurze Sequenzen mit Pausen werden durchgeführt, bis die Emotionen weniger werden.
    5. Verankerung: positive Erfahrungen werden vermittelt und verankert
    6. Körpertest: durch Körperempfindungen wird die Verankerung geprüft und stabilisiert.
    7. Abschluss: emotionales Gleichgewicht wird wieder hergestellt.
    8. Neueinschätzung nach der Stimulierung: Beim nächsten Termin wird eine Neueinschätzung der Emotionen auf einer Skala von 1 bis 10 bewertet.

    6) Was bedeutet Spirituelles EMDR(AL) und wofür wird es angewendet?

    Spirituelles EMDR(AL) wird angewendet durch Bewusstseinscoaches der Am-Ziel-Erleuchtung©, ist keine psychotherapeutische – sondern eine spirituelle – Methode und setzt bei den Gefühlen und der Verbindung an. Spirituelles EMDR(AL) vereint das visuelle EMDR mit auditiven EMDR mit für die verschiedenen Bewusstseinsebenen komponierte bilateraler Musik und dem taktilen EMDR durch Füße tappen für die Verbindung bis ins Irdische, bis in den Körper hinein. So unterstützt Spirituelles EMDR(AL) die Persönlichkeitsentwicklung und Verbindung der inneren Familienmitglieder, die Bewusstseinserweiterung in das transzendente Bewusstsein als göttlich-irdische Verbindung und den Zugang zur göttlichen Bewusstseinsebene. Anders als beim konventionellen EMDR, hier mit fortlaufender bilateraler Stimulierung, wobei die Bewusstseinsinhalte neu sortiert und verankert werden. Spirituelles EMDR(AL) wird nicht in vorgegebenen Schritten, sondern universell geleitet durchgeführt. Die Kontraindikationen sind dieselben wie beim konventionellen EMDR.

  • 13. Oktober 2020 um 18:23
    Permalink

    7) Welche Basistechniken gibt es und wie ist Spirituelles EMDR(AL) in diese einzuordnen?

    Basistechniken sind Methoden, die insgesamt die inneren Selbstheilungskräfte aktivieren und die konkrete Wirkung dem göttlichen Ganzen überlassen. Sie unterscheiden sich von den anderen spirituellen Methoden dadurch, dass sie sich auf das Ganze richten, statt auf einen speziellen Wirkbereich. Bewusstseinsverändernde Basistechniken sind Meditation, Eigenhypnose und Hypnose. Energetische Basistechniken sind Herzatmung, Energieresonanz und Chakrenreinigung.
    Spirituelles EMDR(AL) und die Schuldgefühle-lLl-Praktik© setzen bei den Gefühlen an und haben ihre Stärke in der Verbindung (Verbindung der inneren Familie, göttlich-irdische Verbindung). Sie ergänzen die bewusstseinsverändernden und energetischen Basistechniken um eine eigenständige unabhängige weitere Methode.
    Die bewusstseinsverändernden Basistechniken behalten zusätzlich zum Spirituellem EMDR(AL) ihre eigenständige Bedeutung, während die energetischen Basistechniken durch unsere indirekte Liebesenergieheilung keine mehr spielen.

    8) Was ist bei der Verarbeitung von Gefühlen zu beachten?

    1. Für alle Gefühle (wie Traurigkeit, Angst, Verzweiflung, Schuldgefühle oder Wut) gilt, sie zuzulassen und in unschädlicher Form auszuleben und nicht zu verdrängen, damit Heilung* stattfinden kann.
    2. Die meisten verletzten Gefühle, die durch EMDR hervortreten, kommen vom inneren Kind. Um die Gefühle zuzulassen und zu heilen* wird sich an einem sicheren Ort eingekuschelt und durch trösten, zum Beispiel des inneren Kindes mit heilender* innere Kindmusik zur Unterstützung das innere Kind geheilt* (Vorgehensweise wie schon gelernt im Umgang mit der inneren Familie).
    3. Gefühle, die der inneren Frau zuzuordnen sind, werden ebenfalls wie im Umgang mit der inneren Familie geheilt*.
    4. Bei Wut ist anders vorzugehen. Unschädliche Formen Wut auszudrücken sind zum Beispiel in ein Kissen schreien, in die Luft oder gegen einen Punchingball schlagen oder treten, Werbung zerreißen, ein Handtuch würgen oder mit einem Handtuch auf eine Couch einschlagen. Die Ursachen der Wut sind herauszufinden und zu heilen* (Vorgehensweise wie schon gelernt im Umgang mit der inneren Familie).

    * Heilung ist nicht im medizinischen Sinne, sondern als Persönlichkeitsentwicklung gemeint.

  • 13. Oktober 2020 um 19:10
    Permalink

    11) Bitte erkläre Fließendes EMDR(AL) und dessen Zielsetzung

    Hier wird Spirituelles EMDR(AL) als Eigenanwendung für die Einbettung ins Göttliche eingesetzt. Bei älteren und alten Seelen vom irdischen Bewusstsein ausgehend unterstützt Spirituelles EMDR(AL) den Wechsel in die Transzendenz. Wichtig ist dafür das Einschwingen in die bilaterale EMDR-Musik, das Füße tappen im Rhythmus der Musik, die Augen folgen den fließenden abgerundeten Bewegungsmustern der Finger (Buch Spirituelles EMDR S. 79, Grafik 3) wobei die Atmung gleichmäßig durch die Nase ein und durch den Mund aus strömt. Von Bedeutung beim Fließenden EMDR(AL) ist, sich in die Schwingung des Ganzen einbetten zu lassen.

    12) Wie wird Spirituelles EMDR(AL) zur Manifestation eingesetzt?

    Bei der Manifestation geht es um die Umsetzung der Ganzheit zunächst in der eigenen Psyche als Eigenliebe und durch Resonanzschwingung dann automatisch auch im irdischen Alltag. Bei der Manifestation wird Fließendes EMDR(AL) mit Meditation (göttlicher Bewusstseinsanteil) kombiniert, sodass es in einem Trancezustand durchgeführt wird. Parallel dazu kommt ein mehrwöchiges Augentraining in 3 Stufen hinzu, das jeweils 10 Minuten pro Stufe täglich (ohne Brille) durchgeführt wird. Dieses zielt auf die Strukturebene. Im Anschluss mit abdecken der einzelnen Augen, um ein Gleichgewicht zwischen den Augen zu erzielen. Ist ein Gleichgewicht zwischen den Augen hergestellt, wird zum Abschluss das Fließende EMDR(AL) in Kombination mit der Balkenübung in fließender Form durchgeführt um vom Göttlichen aus das Irdische zu durchdringen.

    Augentraining in 3 Stufen:
    1. Auf die Nase schielen / schauen. Kurzsichtige schauen dazu so schräg nach unten, dass sie ihre Nase jeweils abwechselnd von der einen und von der anderen Seite erblicken. Weitsichtige gucken mit beiden Augen gleichzeitig auf ihre Nase. Normalsichtige führen beide Varianten nacheinander durch.
    2. Ein Stift wird vor die Augen gehalten dahinter steht ein Bild. Kurzsichtige versuchen nun, den Stift doppelt zu sehen, indem sie auf das Hintergrundbild fokussieren. Dabei variiert der Abstand vom Stift zu den Augen. Weitsichtige fokussieren dagegen auf den Stift, sodass sie den Hintergrund doppelt sehen. Wenn das gelingt, versuchen Kurzsichtige und Weitsichtige ebenso wie die Normalsichtigen abwechselnd auf den Stift und das Hintergrundbild zu fokussieren, sodass sie entsprechend abwechselnd das Hintergrundbild und den Stift doppelt sehen.
    3. Das Balkenbild (S. 107 Grafik 6) wird in einem Abstand von knapp einem Meter verwendet. Kurzsichtige versuchen, so auf das Bild zu blicken, dass sie drei Balken sehen, während Weitsichtige vier Balken zu sehen versuchen. Gelingt dies, wird ebenso wie für Normalsichtige zwischen drei und vier Balken hin und hergewechselt.

    13) Unterscheide die zwei Formen spiritueller Kraft beim Spirituellen EMDR(AL) und erkläre deren Anwendung als EMDR-Technik

    Die männliche Kundalinikraft (auch Schlangenkraft genannt) und die weibliche Drachenkraft entspringen beide der göttlichen Quelle und haben ihre gemeinsame Mitte im Herzchakra. Während die aktivierte Kundalinikraft vertikal schlängelnd vom Wurzelchakra bis zum Kopf verläuft, verläuft die Drachenkraft horizontal eher verschlingend vom Sakralchakra ausgehend bis über die Arme. Die Kundalinikraft wirkt in sich selber auf der Erde zentrierend gestaltend, während die Drachenkraft aus der Beziehung zum Ganzen heraus verbindend wirkt.

    An dieser Stelle geht es darum, beide Kräfte ausgewogen in sich zu entwickeln. Spirituelles Kraft-EMDR(AL) unterstützt durch entsprechende Bewegungsmuster jeweils gezielt die Kundalini- und die Drachenkraft und verbindet bis in den Körper hinein feinstofflich (Göttlich) und grobstofflich (Irdisch) miteinander. Eine Mischung aus schnellem Gehen und leichtem Laufen auf der Stelle. Zusätzlich werden für die Kundalini beiden Arme und Hände schlängelnd vor dem Körper auf und ab bewegt, die Augen schweifen dabei absichtslos durch die Gegend. Für die Drachenkraft wird gewechselt zu einem Auseinander- und Zusammenführen der Arme und Hände vor dem Körper auf Schulterhöhe während der Kopf ruhig und die Augen entsprechend der Arme einwärts und in die Normalposition zurückgeführt werden. Alles im Fluss der EMDR-Musik geht es darum, die ganz persönliche göttliche Kraft zu spüren und ausgeglichen in sich zu entwickeln.

  • 13. Oktober 2020 um 19:25
    Permalink

    14) Wie geht Spirituelles EMDR(AL) im Bewusstsein durch die 3 Stufen vor?

    Spirituelles EMDR(AL) genauso wie die Schuldgefühle-lLl-Praktik© stellen als Methoden insgesamt die Verbindung zwischen göttlichem und irdischem Bewusstsein her. Das ist der Abschnitt 2 auf dem vollständigen spirituellen Weg. Dieser Abschnitt ist in 3 Stufen aufgeteilt.

    Beide Methoden setzen vom irdischen Bewusstsein ausgehend bei der Heilung* des irdischen Bewusstseins an. Danach folgt der Wechsel vom irdischen ins göttliche Bewusstsein. Vom Göttlichen ausgehend geht es nun in die irdische Durchdringung. Daraus ergibt sich die göttlich-irdische Verbindung. [Dies entspricht den Liebesflussaffirmationen der Schuldgefühle-lLl-Praktik©] Zusätzlich mit ausgeglichener weiblicher und männlicher Gestaltungskraft.
    1. Stufe: Vervollständigen und heilen* des irdischen Bewusstseins. (Intensivtermin Spirituelles EMDR(AL))
    2. Stufe: Wechsel vom irdischen ins göttliche Bewusstsein. (Fließendes EMDR(AL))
    3. Stufe: Vom Göttlichen aus das Irdische durchdringen. (Manifestation)
    [4. Stufe: In die weibliche und männliche Kraft kommen (Kraft-EMDR(AL))]

    15) Gibt es beim Spirituellen EMDR(AL) Unterschiede für New Age und alte Seelen? Wenn ja, welche?

    Die Vorgehensweise vom Spirituellen EMDR(AL) entspricht der Reihenfolge älterer Seelen. Daher gibt es Abweichungen für New Age Seelen. Diese betreffen nur die 3. Stufe:
    1. Stufe: Vervollständigen und heilen* des irdischen Bewusstseins (Intensivtermin Spirituelles EMDR(AL)) bleibt.
    2. Stufe: Wechsel vom irdischen ins göttliche Bewusstsein (Fließendes EMDR(AL)) bleibt auch.
    3. Stufe: Vom Göttlichen aus das Irdische durchdringen. (Manifestation) ist bei New Age Seelen anders!
    [4. Stufe: In die weibliche und männliche Kraft kommen (Kraft-EMDR(AL)) bleibt auch gleich.]

    Auf Stufe 3, Manifestation, ist Folgendes für New Age Seelen anders:

    Während ältere Seelen mit der Strukturebene (Augentraining) beginnen, dann in die Ganzheit (Fließendes EMDR(AL)) wechseln und anschließend wieder zurück in die Strukturebene wechseln, gehen New Age Seelen direkt mit fließendem EMDR(AL) von der Ganzheit zum Wechsel in die Strukturebene mit den Augenübungen. Das heißt, die Reihenfolge der Vorgehensweise im Buch „Spirituelles EMDR“, Kapitel IV S.111 ff. Tabellen 2 und 3, muss für New Age Seelen abgewandelt werden.

    * Heilung ist nicht im medizinischen Sinne, sondern als Persönlichkeitsentwicklung gemeint.

Kommentare sind geschlossen.