Spiritueller Weg: Bewusstseinsverbindung durch Affirmationen

Wie funktioniert die Schuldgefühle-lLl-Praktik© mit ihren Affirmationen?

Die Schuldgefühle löschen – Liebe leben – Verfahrensweise© ist die Methode für die Verbindung von Göttlich und irdisch im menschlichen Bewusstsein. Sie ist der zweite Abschnitt des vollständigen spirituellen Weges und bedeutet damit den evolutionären Bewusstseinssprung („Halbzeit der Evolution“) ins neue Zeitalter.

Zunächst einmal möchte ich darauf hinweisen, dass die Affirmationen der Schuldgefühle-lLl-Praktik© sehr viel tiefergehender wirken als das, was üblicherweise unter Affirmationen verstanden wird. Dafür gibt es folgende Gründe.

  • Bei der Ursprungsform der Affirmationen handelt es sich um eine Affirmationskombination, welche der Geistheiler Lothar Braun in einem hellsichtigen Traum empfangen hat. Sie ist auf feinstofflicher Ebene der menschlichen Nahrungsaufnahme nachempfunden.
  • Von dieser Basis ausgehend habe ich erfahren, wie die Affirmationen zunächst im tieferen Bewusstsein verankert werden und von da aus dann die irdischen Bewusstseinsanteile verändern.
  • Darüber hinaus wurde ich in ein Gesamtsystem aus aufeinanderfolgenden Affirmationen geführt, die das menschliche Bewusstsein in die direkte Eigenliebesverbindung bringen.

Während die Affirmationen schrittweise das Bewusstsein umgestalten, werden die dazugehörigen Themen zusätzlich im Alltag erfahren und oftmals mit ergänzenden psychotherapeutischen und spirituellen Methoden bearbeitet. Zu den psychotherapeutischen Methoden siehe auch meine Spirituelle Psychotherapie und zu den spirituellen Methoden gehört insbesondere Spirituelles EMDR.

Wie die Entsprechung im Alltag aussehen kann, möchte ich euch gerne anhand einer E-Mail eines Schülers von mir verdeutlichen:

„Hallo Ayleen,
ich war letzte Woche nach unserem Termin weiterhin stabil [zuvor hatte er seine Schuldgefühle-Blockade als karmische Bewusstseinsschicht aufgelöst], so dass ich am Montag mit den Liebesaffirmationen „Liebesfülle“ angefangen habe. Ich bin gut in Liebe gekommen, habe bemerkt, dass ich es zu sehr auf [Name] projiziere und mich so mehr auf mich konzentriert. Ich war von Montag bis Freitag in Liebe. Montag sehr auf [Name] bezogen ab Dienstag auf mich und allem was ist. Ab Donnerstag wurde ich männlicher, analytischer, die Frau war aber gut spürbar. Habe während meiner männlichen Phase „Forrest Gump“ geschaut und geweint wie eine Frau. Nicht aus Trauer, sondern aus Ergriffenheit.

Am Freitag bekam ich leider die Nachricht, dass [Name] eine schlimme Erkältung hat und wir haben beschlossen uns nicht zu sehen, damit sie die Ruhe bekommt, die sie benötigt. Ich mache weiterhin die Liebesfülle-Affirmation. Es gelingt auch in Liebe zu kommen, aber es bleibt ein dumpfes Gefühl der Enttäuschung darüber, das Wochenende allein ohne [Name] zu verbringen. [Der zweite Abschnitt des vollständigen spirituellen Weges betrifft die verbindende Mitte, für welche das Weibliche besonders wichtig ist. Deshalb stehen Beziehungsthemen und die Enttäuschung der inneren Frau im Vordergrund.]

Ich habe erkannt, dass alle Dinge, die ich fühle männlicher Natur sind. Die innere Frau fühlt sich Heil an (zum ersten Mal). Aber, das ich jetzt mit dem inneren Mann so in spürbare seltsame Schwingungen gerate… Ist es dafür nicht schon zu früh? Warum gibt mir das Leben diese Situation, jetzt, zu diesem Zeitpunkt? [Speziell die Liebesfülle-Affirmationen zielen auf den irdischen Bereich des Liebesflusses, bei dem der innere Mann im Vordergrund steht. Deshalb erzeugt die Liebe der Liebesfülle-Affirmationen vorrangig Resonanz beim inneren Mann. Später wird mein Schüler die Liebesursprungs-, die Liebesmitte- und die Liebesfülle-Affirmationen zu einem Liebesfluss von Göttlich zu irdisch verbinden. Das ist dann der entscheidende evolutionäre Bewusstseinssprung des neuen Zeitalters.]
Liebe Grüße …“

Insgesamt läuft die Schuldgefühle-lLl-Praktik© so ab, dass zuerst die weibliche Seite von Schuldgefühlen befreit, dann die Liebesverbindung hergestellt und schließlich der irdische Bewusstseinsanteil von Liebe erfüllt wird. Dazu werden diese drei Bereiche zunächst einzeln vorbereitet, sodass wie bei meinem Schüler bereits während der Verbindung Reaktionen aus der Liebeserfülltheit auftreten können. Alles ist ein fließender Übergang.

Am-Ziel-ErleuchtungNeues Zeitalter als evolutionärer Bewusstseinssprung: Die geheilte und transzendierte innere Familie verbunden mit der herkömmlichen Erleuchtung als Am-Ziel-Erleuchtung ‒ vollständiger spiritueller Weg