Japan – New Age Seelen

neues Zeitalter: die Spirituelle Meisterin Ayleen der Am-Ziel-Erleuchtung©
Ayleen Lyschamaya

Japan spielt eine wichtige Rolle im universellen Plan, weshalb ich als Musubis weibliche Gestaltungskraft in 2018 zuerst nach Indien und anschließend in 2019 nach Japan gereist bin. Meine Reiseerfahrungen findet ihr in „Spiritueller Japan-Urlaub: die Entscheidung“ und meine Reisetipps an anderer Stelle auf dieser Website: Seelenführung-Japan. Hier geht es jetzt um Japan als verbreitendes New-Age-Seelen-Bewusstsein im universellen Plan.

Guru Julia San der Am-Ziel-Erleuchtung
© Julia San

Johannes Mesum, als alte Seele, hat gemeinsam mit Julia San, als New Age Seele, die Seelenaufgabe „Japan“ übernommen. Seine Sichtweise zum universellen Plan:

„Hallo liebe Leute!

Obwohl ich mit meinen Studien erst am Anfang stehe, tun sich bereits jetzt entscheidende Erkenntnisse auf, die ich euch nicht vorenthalten will. Ich möchte allerdings niemanden zutexten und fasse mich jetzt, wie in noch folgenden Beiträgen, so kurz wie möglich. Wird trotzdem lang genug.

© Johannes Mesum

Ich behaupte Folgendes: Das Japanprojekt ist kein Nebenstrang, sondern es steht an erster Stelle bei der Ausbreitung des neuen Bewusstseins. Darum ist Ayleen nach Japan gefahren. Nachdem Musubi (das Universum) es gefügt hat, dass die Entwicklung jetzt von Deutschland ausgeht, wird Japan das erste Land sein, in dem sich das neue Bewusstsein in großem Stil ausbreitet. Je mehr ich mich mit der japanischen Mythologie und dem Shintoismus befasse, umso mehr kann ich sehen, dass das neue Bewusstsein dort bereits keimhaft angelegt ist. Keimhaft ist es zwar in jeder Kultur vorhanden, aber nirgendwo so eindeutig und ohne störende Beimischungen wie in Japan. Wir werden dort offene Türen einrennen.“

Johannes Erwartungshaltung stimmt vollständig mit dem universellen Plan überein. Japan verfügt kollektiv über ein New Age Seelenbewusstsein. Aus der Erfahrung mit der individuellen Bewusstseinsentwicklung von Menschen heraus können New Age Seelen das neue Zeitalter besonders gut annehmen. Insofern ist davon auszugehen, dass Japan das zugänglichste Land für das höhere Bewusstseinsniveau des neuen Zeitalters sein wird. Genau deswegen bin ich zu diesem frühen Zeitpunkt im universellen Plan nach Japan gereist.

„Es gibt eine bestimmte Begriffsdynamik bei Ayleen, die im shinto-japanischen Denken einen unverfälschten Widerhall findet.“

Dies liegt daran, dass sich die Begriffe aus ähnlicher universeller Erfahrung heraus ergeben. New Age Seelen verfügen noch über einen natürlichen universellen Zugang (nicht zu verwechseln mit der göttlich-irdischen Liebesflussverbindung), welcher erst mit zunehmendem Seelenalter verloren geht.

„Gestoppt wurde in Japan der shintoistische Einfluss durch die Ausbreitung des Buddhismus im klassischen Japan. Dennoch blieb der Shintoismus erhalten und seine Ideen im Bewusstsein oder zumindest im Unterbewusstsein der Japaner. Sie müssen jetzt nur ihre Angst verlieren und die Orientierungslosigkeit, die vielleicht unvermeidlich ist, bei dieser historisch belasteten Mentalität und diesen andererseits karmisch unerfahrenen Seelen.“

Ja, genau durch diese irdisch unerfahrene Orientierung an sehr alten Seelen wie Indien, bauen die New Age Seelen zunehmend ihre eigene göttlich-irdische Blockade im Bewusstsein auf. Deshalb war es meine erste Aufgabe, nach Indien zu reisen, um die spirituelle Führung zu übernehmen und den entwicklungsschädlichen Einfluss des Buddhismus zu beenden. Wie ich dazu genau vorgegangen bin, beschreibe ich in meinem Reisebericht „Heilung der Welt durch Bewusstseinsentwicklung für Indien“.

Berlin, den 7.12.2020, Ayleen Lyschamaya und Johannes Mesum
Im Rahmen des Weihnachtsprojektes 2020 (Weltenliebe)

 










Weiter zur Sonnengöttin Amaterasu, zum Seelenalter , dem Mythos Erleuchtung oder den Bausteinen des Bewusstseins (Gurus).