Der Sinn des Lebens

„Botschafterin der Liebe, nimm die Liebe mit und leite sie in die irdischen Strukturen.“

Der Sinn des Lebens: Botschafterin der LiebeDiese Aussage zu dem Sinn meines Lebens habe ich vor vielen Jahren als universelle Information im liebevollen Bewusstsein der Einheit erhalten und seitdem danach gelebt. Dazu habe ich an verschiedene Stellen in meiner Wohnung, welche Feng-Shui-mäßig symbolisch dekoriert sind, Zettel mit dieser Lebensaufgabe angebracht.

In der Live-Sendung „Leichter Leben“ vom 16.12.2014, in der ich über den Sinn des Lebens sprach, ging die Moderatorin davon aus, dass jeder Mensch für sich den Sinn seines Lebens finden müsse. Sicherlich muss jeder Mensch den Sinn seines Lebens selber erfahren, um von ihm überzeugt zu sein, aber tatsächlich haben wir alle denselben Sinn des Lebens. Wir alle sind Botschafterinnen und Botschafter der universellen Liebe und möchten diese im Irdischen verbreiten.

Wir sind Seelen, die sich aus heilender Liebe heraus inkarnieren, um den Menschen mit unserer Liebesausstrahlung und Liebesgestaltung zu helfen. Doch dazu muss die göttliche Liebesgestaltung im Irdischen erst einmal gelernt werden. Dementsprechend wird sich regelmäßig zunächst an den Egos anderer Menschen orientiert, sodass die Verbindung zum Universellen über die Inkarnationen hinweg immer mehr verloren geht.

Durch diese Abtrennung im eigenen Bewusstsein von der universellen Liebe gehen auch die Eigenliebe und die Liebesausstrahlung verloren. Schließlich identifizieren sich die Menschen nur noch mit ihrem kleinen, vom Göttlichen abgespaltenen Liebesmangel-Ego.

Der Sinn des Lebens für alle Menschen besteht nun darin, zuerst wieder ihr vollständiges, göttlich-irdisch verbundenes Bewusstsein zu entwickeln. Seelen am Anfang ihres Seelenzyklus fällt dies noch vergleichsweise leicht, sodass es eher meine Aufgabe ist, sie anschließend bei ihren konkreten irdischen Liebesgestaltungen zu begleiten. Für ältere Seelen steht dagegen über Jahre hinweg ihre Persönlichkeitsentwicklung (siehe dazu auch Spirituelle Psychotherapie) im Vordergrund, weil alle Trennungen im Bewusstsein wieder aufgehoben werden müssen, damit die universelle Liebe frei fließen kann.

Für alle Menschen besteht der Sinn ihres Lebens also darin, als Botschafter/-innen der Liebe diese Liebe durch sich selber hindurch im Irdischen auszustrahlen, zu gestalten und zu verbreiten. Dies geschieht aus der liebeserfüllten Identifikation mit dem göttlichen Ganzen heraus, in welcher das persönliche irdische Bewusstsein enthalten ist.

Alles ist nichts weiter als Liebe, nur auf dem aktuellen Bewusstseinsniveau (Halbzeit der Evolution) noch überwiegend blockierte Liebe. Jede/r von uns erfüllt den Sinn ihres/seines Lebens als Teil des viel größeren Ganzen, wenn sie/er dazu beiträgt, diese Liebe wieder frei fließen zu lassen.

Eine Zusammenfassung der wichtigen Schritte auf dem vollständigen spirituellen Weg zur Am-Ziel-Erleuchtung, welche mehr ist als die herkömmliche Erleuchtung, gebe ich euch mit meinem Klangschalenritual. Zusätzlich habe ich den Text für euch aufgeschrieben und die einzelnen Strophen in ihrer Bedeutung erklärt. Hörproben zu den einzelnen Tibet-Chakra-Klangschalen findet ihr außerdem unter Chakra-Wellness in Verbindung mit Chakrenreinigung.

Hast du noch Fragen zur Am-Ziel-Erleuchtung?

Am-Ziel-ErleuchtungNeues Zeitalter als evolutionärer Bewusstseinssprung: Die geheilte und transzendierte innere Familie verbunden mit der herkömmlichen Erleuchtung als Am-Ziel-Erleuchtung ‒ vollständiger spiritueller Weg