Spirituelle Irrtümer

In meinem Video „Die 7 größten spirituellen Irrtümer“ habe ich Anssi Antila als Beispiel für Spontanerleuchtung mit aufgenommen. Damit möchte ich nicht seine Erfahrung der Erleuchtung in Frage stellen, sondern nur die Allgemeingültigkeit seiner (angeblichen Nicht-)Lehre, die er aus seiner Spontanerleuchtung zieht.

Der eigentliche spirituelle Irrtum, den er mit den anderen herkömmlich erleuchteten Spirituellen Meisterinnen, Meistern und Gurus teilt, besteht darin, die Erfahrung des göttlichen Bewusstseinsanteils (Erleuchtung) bereits als Endzustand anzusehen. Der weitere spirituelle Irrtum, der bei ihm noch hinzukommt, ist, dass er seine Spontanerleuchtung für den allgemeingültigen Normalfall von Erleuchtung hält.

Tatsächlich müssen für Spontanerleuchtungen bestimmte Voraussetzungen im Bewusstsein gegeben sein. Diese ergeben sich aus einer Kombination von Seelenalter und Persönlichkeitsstruktur.

Insofern besteht der derzeitige Wert von Anssi Antilas spiritueller Meisterschaft vor allem darin, Menschen mit ähnlichen Ausgangsbedingungen in die Erleuchtung triggern zu können, so wie es Eckhart Tolle bei ihm getan hat. Von da aus müsste dann aber die Verbindung von Göttlich und irdisch im Bewusstsein hergestellt werden. Nur so kann die universelle Liebe, mit der sich Erleuchtete identifizieren, auch in die eigene irdische Persönlichkeit fließen.

Zugleich besteht die Gefahr von Anssi Antilas spiritueller Meisterschaft darin, dass er auch solche Menschen in eine Suche nach Spontanerleuchtung führt, für welche diese nicht geeignet ist. So schreibt Anssi, dass es „… keinen Weg zum Erwachen geben kann.“[1] Diese Aussage ist schlichtweg falsch. Dadurch hält er die Menschen von ihrer spirituellen Entwicklung ab. Insofern lasst euch gerne von Anssi Antila inspirieren, aber bitte ohne eure spirituelle Entwicklung zu versäumen.

Anssi Antila hatte günstige Voraussetzungen dafür, seinen göttlichen Bewusstseinsanteil spontan zu erleben. Genau deshalb fehlt ihm allerdings die Erfahrung eigener spiritueller Entwicklung, sodass er diese auch nicht anleiten kann. Von daher wäre es jetzt für ihn selber richtig, seine Persönlichkeit zu entwickeln und sich auf den vollständigen spirituellen Weg zur Am-Ziel-Erleuchtung zu machen. Dieser könnte ihm besonders leicht fallen, wenn er sich als Seele ausgesucht hat, das Bewusstseinsniveau des neuen Zeitalters voranzubringen.

Ich würde mich sehr darüber freuen, Anssi Antila auf dem vollständigen spirituellen Weg zur Am-Ziel-Erleuchtung begrüßen zu dürfen.

Weiter zu dem Bewusstseinsniveau von Sri Chinmoy und zu „Halbzeit der Evolution„.
Das neue Bewusstsein als „Gretel und Hänsel“.

 

Am-Ziel-ErleuchtungNeues Zeitalter als evolutionärer Bewusstseinssprung: Die geheilte und transzendierte innere Familie verbunden mit der herkömmlichen Erleuchtung als Am-Ziel-Erleuchtung

 

——————————————
[1] Siehe „Hinweise zur Erleuchtung – Anssi Antila“ vom 23. Oktober 2014, www.mystica.tv/hinweise-zur-erleuchtung-anssi-antila