Spiritueller Weg: psychische Heilung

Auf dem vollständigen spirituellen Weg zur Am-Ziel-Erleuchtung geht es auch um psychische Heilung. Besonders wichtig ist dabei der Umgang mit den eigenen Gefühlen. Dazu möchte ich euch gerne ein Video von dem Guru Anssi Antila zeigen. Ist das, was er euch vorlebt, psychische Heilung?

Guru Anssi Antila (siehe auch Guru Anssi Antila in der Kritik von Matthias Pöhm) lässt seine schmerzhaften Gefühle zu. Das ist eine Voraussetzung für psychische Heilung. Dementsprechend ist sein Wiedererleben von alter Traurigkeit und Verzweiflung ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung. Seine aufgeschlossene Grundhaltung gegenüber allen Gefühlen ist die Basis, auf der psychische Heilung wirken kann.

Nach diesem positiven Einstieg in den Umgang mit seinen Gefühlen setzt Guru Anssi Antila jedoch keine Heilung fort. Er lebt lediglich seine Gefühle aus, um die dazugehörigen Energien abfließen zu lassen. Bei karmisch-energetisch weniger kräftigen Persönlichkeitsstrukturen (in noch eher frühem Seelenalter) ist es dadurch möglich, zu den darunterliegenden angenehmen göttlichen Gefühlen zu gelangen. So endet Guru Anssi Antilas Ausleben seiner Gefühle in der universellen Harmonie.

Heilung hat in diesem Video jedoch nicht stattgefunden, weil Guru Anssi Antila lediglich durch seine Gefühle hindurchgegangen ist, ohne jedoch eine heilende Veränderung in seinem Bewusstsein zu bewirken. Psychische Heilung bedeutet, ganz und vollständig zu werden, mit neuen gesunden Persönlichkeitsstrukturen. Hinzu kommt Körperheilung (beispielsweise als Borreliose-Heilung).

Heilung der eigenen irdischen Persönlichkeitsstruktur findet auf dem ersten und zweiten Abschnitt des vollständigen spirituellen Weges zur Am-Ziel-Erleuchtung statt. Auf dem ersten Abschnitt des vollständigen spirituellen Weges zur Am-Ziel-Erleuchtung wird die innere Familie mit psychotherapeutischen und spirituellen Methoden (Spirituelle Psychotherapie) geheilt. Siehe dazu mein Grundlagenwerk „Spirituelle Psychotherapie: Die innere Familie“ (Bücher vollständiger spiritueller Weg).

Für Heilung hätte Guru Anssi Antila in sich hineinspüren müssen, um herauszufinden, welcher seiner Persönlichkeitsanteile (innere Familie) ursprünglich verletzt wurde. Handelt es sich um sein inneres Kind oder ist es seine innere Frau? Dementsprechend muss sein inneres Kind und/oder seine innere Frau getröstet werden.

Wenn die Verzweiflung von Guru Anssi Antila beispielsweise durch frühkindlichen Liebesmangel in ihm gespeichert wurde, muss sein inneres Kind nunmehr die neue Erfahrung von Liebe machen, um geheilt zu werden. Zugleich müssen seine inneren Eltern lernen, seinem inneren Kind liebevolle Fürsorge zu geben. Erst diese dauerhafte Veränderung im Bewusstsein bedeutet Heilung.

Auf dem zweiten Abschnitt des vollständigen spirituellen Weges zur Am-Ziel-Erleuchtung wird die Blockade zwischen Göttlich und irdisch im Bewusstsein (Halbzeit der Evolution) beseitigt, sodass die universelle Liebe direkt in die irdische Persönlichkeitsstruktur fließt. Die innere Familie erfährt diese direkte universelle Liebe und wird dadurch noch weiter über die psychotherapeutischen Methoden hinaus geheilt. Dabei verkraftet nur eine schon weitgehend gesunde Psyche die direkte universelle Liebe, sodass die vollständige Schuldgefühle-lLl-Praktik© nur auf die bereits vorgeheilte Persönlichkeit älterer Seelen und kleinkindliche Seelen angewendet werden darf.

Fazit: Guru Anssi Antila lehrt eine positive Einstellung gegenüber den eigenen Gefühlen, hat in diesem Video aber keine Heilung erfahren.

Siehe auch weitere herkömmliche Spirituelle Meisterinnen, Meister und Gurus sowie die Spirituellen Meisterinnen, Meister und Gurus der Am-Ziel-Erleuchtung.
Weiter zu Hilfe bei Angst, Meditation und Chakra-Wellness.

Am-Ziel-ErleuchtungNeues Zeitalter als evolutionärer Bewusstseinssprung: Die geheilte und transzendierte innere Familie verbunden mit der herkömmlichen Erleuchtung als Am-Ziel-Erleuchtung